Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Homosexuelle Fußballspieler

Aktuelles

Fans im Fußballstadion

Für Fußballfans zählt die Leistung. Ob ein Spieler homosexuell ist, interessiert die überwiegende Mehrheit laut einer britischen Befragung nicht.
© Sergej Khackimullin - Fotolia

Fr. 01. Juni 2012

Fußball: Fans unterstützen homosexuelle Spieler

Obwohl es über 500.000 professionelle Fußballer gibt, scheinen homosexuelle Spieler bisher nicht vorzukommen. Doch es gibt sie. Dass sie sich nicht öffentlich outen, wurde bisher oft den intoleranten Fans angelastet. Doch so einfach ist die Rechnung nicht.

Anzeige

Eine neue britische Studie deckt auf, dass 93 Prozent der Fußball-Fans Homophobie und die damit einhergehende offene Feindseligkeit gegenüber Schwulen und Lesben ablehnen. Sie würden umgekehrt homosexuelle Spieler unterstützen, da in erster Linie die Leistung auf dem Platz zähle, schreiben britische Forscher im British Journal of Sociology. Dies wiederlege die weit verbreitete Meinung, dass Fußball-Fans eine Kultur der Intoleranz schaffen.

Die Wissenschaftler von der Stafford University im britischen Staffordshire hatten die Meinungen von 3.500 Fußball-Anhängern in einer anonymen Online-Befragung gesammelt. Dass schwule Spieler kein Coming-Out wagen, kreiden die Fans den Spielervermittlern an, die Angst um ihre Kommissionen hätten und den konservativen Vereinen, die ihren Status quo halten wollten. "Es bleibt eine Tatsache, dass es im britischen Fußball nur einen einzigen schwulen Fußballspieler gegeben hat, der sich in der Öffentlichkeit dazu bekannt hat", sagt einer der federführenden Autoren der Studie Ellis Cashmore.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Das Sexleben der Deutschen

Forscher haben erste Daten zur Gesundheit und Sexualität in Deutschland veröffentlicht.

Mit wem verbringen wir am liebsten Zeit?

Forscher haben untersucht, ob uns Zeit mit der Familie oder den Freunden glücklicher macht.

Corona: Treffen mit Freunden nehmen zu

Trotz der anhaltenden Pandemie normalisiert sich der Alltag bei vielen Menschen wieder.

Ärzte verordnen zu oft Reserveantibiotika

Im Jahr 2019 war jedes zweite verordnete Antibiotikum ein Reservemedikament.

Richtig Essen bei hohem Cholesterin

In einer neuen Serie überprüft die NAI Fakten und Mythen rund um die Ernährung.

Schweinefleisch ist oft verunreinigt

Jedes zehnte Schweinefleischprodukt ist mit Hepatitis-E-Viren kontaminiert.

Apotheker helfen bei häuslicher Gewalt

Betroffene können in Apotheken mit einem Codewort unauffällig um Hilfe bitten.

Mehr FSME-Fälle als je zuvor

Die Corona-Pandemie könnte dazu beigetragen haben, glauben Experten.

Vegane Ernährung: Häufig fehlt es an Jod

Einige Veganer haben sogar einen schweren Mangel an dem Spurenelement.

Corona: Visier schützt nicht so gut wie Maske

Forscher zeigen mithilfe von Videos, wie sich Tröpfchen trotz Visier verteilen können.

Viele Jugendliche liegen nachts wach

Die Zahl der jungen Menschen, die schlecht schlafen, hat drastisch zugenommen.

Dr. Andreas Kiefer ist verstorben

Der Präsident der Bundesapothekerkammer ist im Alter von 59 Jahren verstorben.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen