Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Senioren an der Fußgänger-Ampel

Aktuelles

Ampel zeigt Grün.

Die Grünphase von Fußgängerampeln ist für viele ältere Menschen zu kurz.
© Marco2811 - Fotolia

Do. 14. Juni 2012

Kurze Grünphase: Senioren schaffen es kaum über die Ampel

Wie schnell muss man sein, um einen Fußgängerüberweg bei Grün zu überqueren? Offenbar so schnell, dass viele Senioren das nicht mehr schaffen. Das ermittelten britische Wissenschaftler vom University College London.

Anzeige

Momentan muss man mit einer Geschwindigkeit von über 1,2 Metern pro Sekunde (etwa 4,3 km/h) laufen, um eine britische Fußgängerampel zu überqueren. Allerdings überfordert das viele Senioren, wie die Wissenschaftler herausfanden. Denn im Durchschnitt erreichten in der Altersgruppe über 65 Jahre die Männer nur noch 0,9 m/s (3,2 km/h) und die Frauen 0,8 m/s. Die Ampel springt also auf Rot, während sie sich noch mitten auf der Straße befinden - eine Erfahrung, die auch vielen deutschen Fußgängern nicht fremd ist.

Die Studienleiterin Dr. Laura Asher hält diesen Zustand für bedenklich: Die Straße sicher überqueren zu können, sei gerade für ältere Menschen sehr wichtig. "Es hat direkten Einfluss auf ihre Gesundheit, denn wenn ihnen das nicht mehr möglich ist, bewegen sie sich weniger, haben weniger soziale Kontakte und erreichen Ärzte oder Einkaufsmöglichkeiten vor Ort nur noch schlecht." Asher appelliert daher an die zuständigen Stellen, die Länge der Grünphasen den Bedürfnissen dieser Bevölkerungsgruppe anzupassen.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Weniger Kinder gegen Masern geimpft

Experten weisen anlässlich der Europäischen Impfwoche auf heikle Impflücken hin.

Jürgen Marcus tritt nie wieder auf

Eine Lungenerkrankung zwingt ihn, sich aus dem Musikgeschäft zurückzuziehen.

Arzneimittelausgaben mindern die Steuer

Wer Gesundheitskosten in der Steuererklärung angibt, kann evtl. Steuern sparen.

Tetesept ruft Hustensaft zurück

In eine Charge des Produkts können möglicherweise Glassplitter geraten sein.

Apotheken-Notdienst zu Ostern 2017

Auf aponet.de erfahren Sie, welche Apotheke in Ihrer Nähe an den Feiertagen geöffnet hat.

Wahl 2017: Apotheker legen Kernthesen vor

Deutschlands Apotheker haben ein Positionspapier zur Bundestagswahl veröffentlicht.

Tablettensucht ist weit verbreitet

In Deutschland sind sogar mehr Menschen von Medikamenten abhängig als von Alkohol.

Wie Bewegung bei Parkinson hilft

Durch gezieltes Training lernen Patienten, mit der Krankheit besser umzugehen.

Höhenkrankheit: Sportler gesucht

Für eine Studie werden Läufer und Mountainbiker gesucht, die den Ki­li­ma­nja­ro besteigen.

Jeder zehnte Raucher stirbt an seiner Sucht

Eine globale Studie zeigt die fatalen Folgen des Tabakkonsums.

Viele Demenzkranke werden ruhiggestellt

Heimbewohner erhalten zu häufig Psychopharmaka, wie eine neue Studie zeigt.

NAI vom 01.04.2017: Wie gesund bin ich?

Mit den Selbsttests im Heft können Sie Ihr Risiko für diverse Krankheiten herausfinden.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen