Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Senioren an der Fußgänger-Ampel

Aktuelles

Ampel zeigt Grün.

Die Grünphase von Fußgängerampeln ist für viele ältere Menschen zu kurz.
© Marco2811 - Fotolia

Do. 14. Juni 2012

Kurze Grünphase: Senioren schaffen es kaum über die Ampel

Wie schnell muss man sein, um einen Fußgängerüberweg bei Grün zu überqueren? Offenbar so schnell, dass viele Senioren das nicht mehr schaffen. Das ermittelten britische Wissenschaftler vom University College London.

Anzeige

Momentan muss man mit einer Geschwindigkeit von über 1,2 Metern pro Sekunde (etwa 4,3 km/h) laufen, um eine britische Fußgängerampel zu überqueren. Allerdings überfordert das viele Senioren, wie die Wissenschaftler herausfanden. Denn im Durchschnitt erreichten in der Altersgruppe über 65 Jahre die Männer nur noch 0,9 m/s (3,2 km/h) und die Frauen 0,8 m/s. Die Ampel springt also auf Rot, während sie sich noch mitten auf der Straße befinden - eine Erfahrung, die auch vielen deutschen Fußgängern nicht fremd ist.

Die Studienleiterin Dr. Laura Asher hält diesen Zustand für bedenklich: Die Straße sicher überqueren zu können, sei gerade für ältere Menschen sehr wichtig. "Es hat direkten Einfluss auf ihre Gesundheit, denn wenn ihnen das nicht mehr möglich ist, bewegen sie sich weniger, haben weniger soziale Kontakte und erreichen Ärzte oder Einkaufsmöglichkeiten vor Ort nur noch schlecht." Asher appelliert daher an die zuständigen Stellen, die Länge der Grünphasen den Bedürfnissen dieser Bevölkerungsgruppe anzupassen.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Apotheker benennen Patientenbeauftragten

Berend Groeneveld koordiniert u.a. die Kontakte zwischen Apotheken und Selbsthilfegruppen.

NAI vom 15.01.2017: Gesichter der Allergie

Im Titelbeitrag lesen Sie mehr über Ursachen und Therapie von Hautallergien.

Apotheke vor Ort ist nicht zu ersetzen

Nach Aufhebung der Preisbindung für ausländische Versender ist diese Infrastruktur gefährdet.

Kassen könnten Patienten entlasten

Es wären genug Überschüsse vorhanden, um die Zuzahlungen zu erlassen.

Essen: Gesund kommt vor lecker

Eine aktuelle Studie zeigt, was den Deutschen beim Thema Ernährung wichtig ist.

"Apotheke ist nah am Patienten"

In einem Kurzfilm macht sich CDU-Politiker Wolfgang Bosbach für die Apotheke vor Ort stark.

Jeder Achte hat E-Zigaretten probiert

Regelmäßige Nutzer sind vor allem Tabakraucher und Ex-Raucher.

Impfung: Große regionale Differenzen

In Teilen von Deutschland bestehen nach wie vor Impflücken.

Neue Arzneimittel oft ohne Zusatznutzen

Jedes dritte neue Medikament hat keine Vorteil gegenüber bekannten Präparaten.

Lücken beim Kampf gegen Hepatitis

Ein Studie offenbart, dass viele Länder den Schutz der Bevölkerung vor Hepatitis vernachlässigen.

Zuzahlungsbefreiung ab sofort beantragen

Der Zuzahlungsrechner auf aponet.de sagt, wo 2017 die persönliche Belastungsgrenze liegt.

Favorit Kartoffeln: Was Senioren essen

Eine Umfrage zeigt, wie sich die Ernährungsgewohnheiten im Alter verändern.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen