Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Raucher pro Rauchverbot

Aktuelles

Gesellige Runde stößt mit Bier an.

Frische Luft beim Essen und Trinken wissen auch immer mehr Raucher zu schätzen und unterstützen das Rauchverbot in Gaststätten.
© Deklofenak - Fotolia

Di. 03. Juli 2012

Mehrheit der Raucher befürwortet Rauchverbot

Immer mehr Raucher sprechen sich für ein Rauchverbot in Gaststätten aus. 2012 sind es erstmals 51 Prozent. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Auftrag gegeben hatte.

Anzeige

Mehr als drei Viertel aller Deutschen, genau 77,5 Prozent, sprechen sich für ein Rauchverbot in Gaststätten aus. Das sind längst nicht mehr nur Nicht- und Exraucher, sondern auch immer mehr Raucher. Von den Gelegenheitsrauchern äußern 78 Prozent den Wunsch nach Rauchfreiheit und unter den regelmäßigen Rauchern sind es mittlerweile 45 Prozent. Im Jahr 2007 waren es gerade einmal 26 Prozent. Laut Umfrage spielt es dabei keine Rolle, welcher politischen Partei die Befragten nahestehen. Wähler sämtlicher größeren Parteien sprachen sich in der Mehrzahl für ein Rauchverbot im Gastgewerbe aus. Am höchsten war die Zustimmung bei Wählern der CDU/CSU sowie den Grünen mit über 80 Prozent.

Bis heute gibt es keine einheitlichen Regeln zum Nichtraucherschutz. Besonders streng wird das Rauchverbot in Gaststätten des Saarlandes und Bayern durchgesetzt. In Nordrhein-Westfalen plant die neue Landesregierung, in dieser Sache aufzuholen und an die Regelungen der Vorreiter wie Bayern anzuknüpfen.

FW


Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Covid-19: Fortschritt bei Impfung

Berliner Forscher haben hochwirksame Antikörper gegen das Coronavirus identifiziert.

Heute ist Weltapothekertag

Apotheker setzen sich überall auf der Welt für die Gesundheit der Menschen ein.

Das Sexleben der Deutschen

Forscher haben erste Daten zur Gesundheit und Sexualität in Deutschland veröffentlicht.

Mit wem verbringen wir am liebsten Zeit?

Forscher haben untersucht, ob uns Zeit mit der Familie oder den Freunden glücklicher macht.

Corona: Treffen mit Freunden nehmen zu

Trotz der anhaltenden Pandemie normalisiert sich der Alltag bei vielen Menschen wieder.

Ärzte verordnen zu oft Reserveantibiotika

Im Jahr 2019 war jedes zweite verordnete Antibiotikum ein Reservemedikament.

Richtig Essen bei hohem Cholesterin

In einer neuen Serie überprüft die NAI Fakten und Mythen rund um die Ernährung.

Schweinefleisch ist oft verunreinigt

Jedes zehnte Schweinefleischprodukt ist mit Hepatitis-E-Viren kontaminiert.

Apotheker helfen bei häuslicher Gewalt

Betroffene können in Apotheken mit einem Codewort unauffällig um Hilfe bitten.

Mehr FSME-Fälle als je zuvor

Die Corona-Pandemie könnte dazu beigetragen haben, glauben Experten.

Vegane Ernährung: Häufig fehlt es an Jod

Einige Veganer haben sogar einen schweren Mangel an dem Spurenelement.

Corona: Visier schützt nicht so gut wie Maske

Forscher zeigen mithilfe von Videos, wie sich Tröpfchen trotz Visier verteilen können.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen