Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Rezepturen frisch hergestellt

Aktuelles

Apothekerin berät Kundin mit Kind zu Rezepturen.

Gerade Kinder bekommen häufiger Rezepturen verschrieben. Die Apothekerin erklärt genau, wie sie angewendet werden.
© ABDA

Di. 17. Juli 2012

Rezepturen: Apotheker fertigen täglich Medikamente an

Die rund 21.000 Apotheken in Deutschland sind weit mehr als Medikamenten-Abgabestellen. Hier werden unter anderem täglich Arzneimittel angefertigt: die sogenannten Rezepturen.

Anzeige

Jährlich bieten die Apotheken ihren Patienten 16 Millionen maßgeschneiderte Rezepturen. Das sind knapp 44.000 pro Tag. "Für Kinder sind diese besonders wichtig, da nicht von allen Wirkstoffen industrielle Arzneimittel in kindgerechten Dosierungen von Pharmaunternehmen verfügbar sind", erklärt Apotheker Dr. Andreas Kiefer. Er ist Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. "Etwa jedes dritte Kind wurde schon einmal mit einem solchen maßgeschneiderten Arzneimittel durch die Apotheke versorgt."

Auch Hautärzte verschreiben ihren Patienten gerne Rezepturen. Der Vorteil für die Patienten besteht darin, dass die Mediziner beispielsweise eine Salbe oder Creme genau auf den Hauttyp und die Beschwerden des Patienten abstimmen können. Darüber hinaus können sie mögliche Allergien und Unverträglichkeiten berücksichtigen, denn der Apotheker verwendet nur die Bestandteile für die Rezeptur, die der Arzt in seiner Verschreibung vorgibt.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Soziale Kontakte im hohen Alter wichtig

Gerade im hohen Alter ist es besonders wichtig, aktiv am Leben teilzuhaben.

Homophobie im Sport ist weit verbreitet

Homo- und transexuelle Menschen haben immer noch mit vielen Vorurteilen zu kämpfen.

Schlafmangel im Straßenverkehr

Experten beraten am Lesertelefon zum Thema Schlafstörungen und Unfallgefahr.

Gelassener durch Achtsamkeit

Im Titelbeitrag der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um das Thema Achtsamkeit.

Schneller einen Arzttermin bekommen

Mit dem neuen Terminservice- und Versorgungsgesetz soll die Versorgung gesetzlich Versicherter besser und schneller werden.

Engagierte Apotheker ausgezeichnet

Der Deutsche Apotheken-Award 2019 wurde in Berlin verliehen.

Web-App für Patienten mit E-Rezept

Mit der kostenfreien, leicht bedienbaren App soll in Zukunft das E-Rezept sicher eingelöst werden können.

Ramadan: Spezielle Regeln beim Fasten

Apotheker raten, nicht auf die Einnahme nötiger Arzneimittel zu verzichten.

Schulanfänger mit zu wenig Impfschutz

Viele Erstklässler sind nicht gegen Masern und andere Krankheiten geschützt.

Tipps für das erste Jahr: Das Baby ist da!

Im Themenspezial der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um Babys erstes Jahr.

Viele dicke Menschen möchten abnehmen

Viele Ärzte gehen jedoch davon aus, dass ihre Patienten kein Interesse an einem Gewichtsverlust haben.

Mehr als 6 Millionen Rezepturen

Individuell hergestellte Medikamente sind für viele Patienten unersetzlich.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen