Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Sicher arbeiten im Ferienjob

Aktuelles

Zwei junge Leute verlassen das Schulgebäude.

In den Ferien ist viel Zeit, um sich in einem Job etwas dazuzuverdienen.
© mauritius images

Di. 10. Juli 2012

Sicher arbeiten im Ferienjob

Egal ob neu am Arbeitsplatz oder kurzfristig angestellt etwa bei einem Ferienjob, jeder sollte über die Sicherheitsbestimmungen an seinem Arbeitsplatz aufgeklärt sein. Denn wer sich nicht auskennt, trägt ein besonders hohes Unfallrisiko.

Anzeige

Nicht nur Festangestellte "auch Aushilfskräfte und Praktikanten müssen wissen, wie sie sicher arbeiten und was in brenzligen Situationen zu tun ist", so Albrecht Liese, Präventionsleiter der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Am besten erfolgt zu Beginn der Tätigkeit die Aufklärung über die Bedienung von Maschinen und Werkzeugen. Hinweise über etwaige Gefahrenquellen und Fluchtwege sollten nicht fehlen.

Aufgabe der Neulinge ist es natürlich auch, umsichtig zu sein, sich bewusst zu machen, dass sie neu sind und eben nicht wissen können, wo überall Gefahren lauern. Selbst wenn sie einer ähnlichen Tätigkeit bereits nachgegangen sind, so hat doch jeder Betrieb seine Eigenheiten. Im Falle eines Arbeitsunfalls sind Aushilfen, Praktikanten oder freiwillige Helfer über die gesetzliche Unfallversicherung versichert, zu der unter anderem die BGW gehört.

Fw

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Ist jede zweite Klinik überflüssig?

Experten haben untersucht, wie sich die Qualität der Versorgung verbessern lassen könnte.

Chinesische Medizin: Heilen mit Nadeln und Kräutern

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um alternative Heilverfahren.

Deutsche lassen sich immer öfter impfen

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Impfraten deutlich gestiegen.

Schwere Grippewelle in Australien

Urlaubern wird dringend geraten, sich vor Reiseantritt impfen zu lassen.

Geplante OP: Zweite Meinung lohnt sich

Oftmals fällt die Therapieempfehlung eines zweiten Arztes ganz anders aus.

Fleisch: Salmonellen-Gefahr beim Grillen

Mit diesen Tipps lassen sich Lebensmittelinfektionen vermeiden.

Mit Medikamenten Steuern sparen

Ausgaben für Medikamente können bei der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Wie schütze ich mich vor Hautkrebs?

Experten beraten am Lesertelefon zu Aktinischen Keratosen, einer Vorstufe von Hautkrebs.

Babys sollen ab 6 Monaten zum Zahnarzt

Ab sofort gibt es für Babys und Kleinkinder neue Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt.

Blutdruck: Gute Werte, langes Leben

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um den Blutdruck.

Auf hilfsbedürftige Senioren achten

Einige Personen brauchen bei Hitzewellen im Sommer besondere Unterstützung.

Immer mehr Kinder erkranken an Diabetes

Gleichzeitig ist die stationäre Versorgung in Gefahr, warnen Diabetes-Experten.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen