Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Je nach Status stört der Bauch

Aktuelles

Kräftiger Mann mit Vollbart verschränkt die Arme

Zu viele Pfunde. Na und?
© simonkr - Fotolia

Mi. 08. August 2012

Übergewicht: Je nach Status stört der Bauch

Übergewicht macht viele Menschen unglücklich, aber nicht alle. Offenbar beeinflusst der gesellschaftliche Status, wie zufrieden man mit dem eigenen Körper ist. Das zeigt eine Studie aus Deutschland.

Männer mit niedrigem sozialen Status sind häufiger übergewichtig als Männer anderer Bevölkerungsgruppen, trotzdem sind sie mehrheitlich mit ihrem Gewicht zufrieden. Nur 47 Prozent von ihnen haderten mit ihren Fettpolstern, wie die Studie der Medizinischen Hochschule Hannover und des Helmholtz Zentrums München belegt. Männer mit höherem Sozialstatus gingen dagegen härter mit ihrem Körper ins Gericht. Obwohl in dieser Bevölkerungsgruppe überschüssige Pfunde seltener vorkommen, störten sich 78 Prozent der Übergewichtigen an ihrem Bauch.

Unter den befragten Frauen zeigte sich keine solche Beziehung zwischen Unzufriedenheit mit dem eigenen Gewicht und dem Sozialstatus. Sowohl bei Frauen mit niedrigem Einkommen und wenig Bildung als auch bei gebildeteren Frauen mit höherem Einkommen waren 79 Prozent der Übergewichtigen unzufrieden mit ihrer Figur.

Die beiden deutschen Wissenschaftler hatten Daten von über 4.000 erwachsenen Menschen aus dem Raum Augsburg ausgewertet. Diese waren im Rahmen der KORA-Studie gewogen und zu Bildungsstand, Einkommen und Beruf befragt worden. Etwas weniger als die Hälfte der Befragten waren Männer. Ingesamt handelte es sich um einen Querschnitt durch alle Bevölkerungsschichten und Gewichtsklassen.

FW/FH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Lesertelefon: Therapie bei Parkinson

Experten beraten am Donnerstag, 2. April, zu den Therapieoptionen bei fortgeschrittenem Parkinson.

Mülltrennung in Corona-Zeiten

Für infizierte Personen und begründete Verdachtsfälle gelten besondere Regeln.

Hunde richtig vor Zecken schützen

Mit dem beginnenden Frühling werden auch Zecken wieder aktiv.

Social distancing: Was wirkt am besten?

Eine Schätzung gibt an, welche Maßnahmen die Corona-Ausbreitung am stärksten reduzieren.

Italien: Warum so viele Covid-19-Tote?

Italienische Wissenschaftler haben mögliche Ursachen für die hohe Sterberate ermittelt.

Corona: Impfung gegen Pneumokokken

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist der wichtige Impfstoff knapp. Nur Risikopatienten sollen aktuell geimpft werden.

5 Tipps für das Homeoffice

Diese Tipps helfen dabei, den heimischen Arbeitsplatz richtig einzurichten.

Keine Scheu vor dem Notruf 112

Auch während der aktuellen Corona-Krise ist die Notfallversorgung gesichert.

Covid-19: Kein Vergleich zur Grippe

SARS-CoV-2 ist ansteckender und verursacht schwerere Krankheitsverläufe als die Grippe.

Vorsichtsmaßnahmen in Apotheken

Was müssen Patienten aktuell wissen, bevor sie eine Apotheke betreten?

Coronavirus: Risiko für Allergiker?

Heuschnupfen erhöht das Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf nicht.

So ernährt sich Deutschland

Wie viel Alkohol und Fast Food gegessen wird, hängt offenbar auch davon ab, wo man lebt.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen