Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik 7 Tipps für ein sicheres Halloween

Aktuelles

Halloween-Kürbis

Gruselig schön finden vor allem Kinder das Halloween-Fest.
© R. Freund

Mi. 31. Oktober 2012

7 Tipps für ein sicheres Halloween

Heute Abend ist Halloween. Seit Wochen freuen sich die Kinder auf das Gruselfest, das aus den USA nach Europa gekommen ist. Mit schrillen Kostümen ziehen sie von Haus zu Haus, um Süßigkeiten zu ergattern. Damit die kleinen Plagegeister das Fest richtig genießen können, sind die Eltern gefragt. Hier ein paar Tipps, damit der Abend für alle "gruselig-schön" verläuft.

Anzeige

  1. Wenn die Kinder abends losgehen, sollte sie immer ein Erwachsener begleiten.
  2. Am besten planen Sie schon vorher die Route mit Ihren Kindern zusammen. Wo gibt’s die meisten Süßigkeiten und welcher Weg ist in der Dunkelheit der sicherste?
  3. Nehmen Sie immer eine Taschenlampe mit, und laufen Sie mit den Kindern möglichst auf dem Bürgersteig.
  4. Farbenfrohe Kostüme und/oder Reflektorstreifen sind von Vorteil, um in der Dunkelheit auch Autofahrern aufzufallen.
  5. Damit die Kostüme kein Feuer fangen, achten Sie darauf, dass die Kinder sich von Kerzen und beleuchteten Kürbissen fernhalten, mit denen viele Hauseingänge geschmückt sind.
  6. Auch Ihren eigenen Hauseingang sollten Sie auf Stolperfallen und gute Beleuchtung prüfen, so dass mögliche Halloween-Besucher sicher zu Ihnen kommen können.
  7. Schauen Sie nach der Tour zu Hause zusammen mit den Kindern die Süßigkeiten-Ausbeute an. Falls dort Dinge hineingeraten sein sollten, die nicht in Kinderhände gehören, können Sie sie gleich aussortieren.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Eisdiele: Sahne oft mit Keimen belastet

Experten haben 1.000 Proben genauer unter die Lupe genommen.

Ist jede zweite Klinik überflüssig?

Experten haben untersucht, wie sich die Qualität der Versorgung verbessern lassen könnte.

Chinesische Medizin: Heilen mit Nadeln und Kräutern

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um alternative Heilverfahren.

Deutsche lassen sich immer öfter impfen

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Impfraten deutlich gestiegen.

Schwere Grippewelle in Australien

Urlaubern wird dringend geraten, sich vor Reiseantritt impfen zu lassen.

Geplante OP: Zweite Meinung lohnt sich

Oftmals fällt die Therapieempfehlung eines zweiten Arztes ganz anders aus.

Fleisch: Salmonellen-Gefahr beim Grillen

Mit diesen Tipps lassen sich Lebensmittelinfektionen vermeiden.

Mit Medikamenten Steuern sparen

Ausgaben für Medikamente können bei der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Wie schütze ich mich vor Hautkrebs?

Experten beraten am Lesertelefon zu Aktinischen Keratosen, einer Vorstufe von Hautkrebs.

Babys sollen ab 6 Monaten zum Zahnarzt

Ab sofort gibt es für Babys und Kleinkinder neue Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt.

Blutdruck: Gute Werte, langes Leben

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um den Blutdruck.

Auf hilfsbedürftige Senioren achten

Einige Personen brauchen bei Hitzewellen im Sommer besondere Unterstützung.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen