Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik 7 Tipps für ein sicheres Halloween

Aktuelles

Halloween-Kürbis

Gruselig schön finden vor allem Kinder das Halloween-Fest.
© R. Freund

Mi. 31. Oktober 2012

7 Tipps für ein sicheres Halloween

Heute Abend ist Halloween. Seit Wochen freuen sich die Kinder auf das Gruselfest, das aus den USA nach Europa gekommen ist. Mit schrillen Kostümen ziehen sie von Haus zu Haus, um Süßigkeiten zu ergattern. Damit die kleinen Plagegeister das Fest richtig genießen können, sind die Eltern gefragt. Hier ein paar Tipps, damit der Abend für alle "gruselig-schön" verläuft.

Anzeige

  1. Wenn die Kinder abends losgehen, sollte sie immer ein Erwachsener begleiten.
  2. Am besten planen Sie schon vorher die Route mit Ihren Kindern zusammen. Wo gibt’s die meisten Süßigkeiten und welcher Weg ist in der Dunkelheit der sicherste?
  3. Nehmen Sie immer eine Taschenlampe mit, und laufen Sie mit den Kindern möglichst auf dem Bürgersteig.
  4. Farbenfrohe Kostüme und/oder Reflektorstreifen sind von Vorteil, um in der Dunkelheit auch Autofahrern aufzufallen.
  5. Damit die Kostüme kein Feuer fangen, achten Sie darauf, dass die Kinder sich von Kerzen und beleuchteten Kürbissen fernhalten, mit denen viele Hauseingänge geschmückt sind.
  6. Auch Ihren eigenen Hauseingang sollten Sie auf Stolperfallen und gute Beleuchtung prüfen, so dass mögliche Halloween-Besucher sicher zu Ihnen kommen können.
  7. Schauen Sie nach der Tour zu Hause zusammen mit den Kindern die Süßigkeiten-Ausbeute an. Falls dort Dinge hineingeraten sein sollten, die nicht in Kinderhände gehören, können Sie sie gleich aussortieren.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Khedira: OP wegen Herzrhythmusstörung

Bei dem Fußballprofi wurde eine Katheterablation durchgeführt.

Viele Kassen erstatten Folsäure & Co

Vor allem Schwangere profitieren von den Satzungsleistungen vieler Krankenkassen.

Künstliche Intelligenz in der Apotheke

Eine Expertin erläutert, welche Chancen sie künftig für die Apotheke vor Ort sieht.

FSME-Risikogebiet in Niedersachsen

Der Norden Deutschlands galt bisher noch nicht als Gebiet, in dem Zecken diese Erkrankung übertragen.

Brexit könnte Leben kosten

Wissenschaftler befürchten, dass sich die Ernährung auf der Insel drastisch verschlechtert.

Penicillin-Allergie seltener als vermutet

Experten raten Betroffenen daher, sich bei einem Allergologen testen zu lassen.

12 Millionen Diabetiker in 2040?

Forscher gehen davon aus, dass die Zahl der Erkrankten stark ansteigen wird.

Das ist die Nummer 1 der Todesursachen

In Deutschland sterben die meisten Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Medikamente werden noch sicherer

Ab 9. Februar müssen Medikamente zusätzliche Sicherheitsmerkmale tragen.

Zahl der Apotheken sinkt weiter

Im vergangenen Jahr hat beinahe jeden Tag eine Apotheke geschlossen.

30 Millionen Grüne Rezepte ausgestellt

Seit 15 Jahren erhalten Kassenpatienten in der Arztpraxis immer häufiger ein Grünes Rezept.

Schneeschippen ist für Herzpatienten riskant

Durch die Kälte kann Schneeschippen in einigen Fällen sogar lebensgefährlich sein.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen