Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Apotheker haben neuen Präsidenten

Aktuelles

Friedemann Schmidt, ABDA-Präsident

Apotheker Friedemann Schmidt aus Leipzig ist ab dem 1. Januar 2013 der neue ABDA-Präsident.
© ABDA

Do. 06. Dezember 2012

Neuer Präsident der deutschen Apotheker gewählt

Die deutsche Apothekerschaft hat ab dem 1. Januar 2013 einen neuen Präsidenten. Heute wurde Friedemann Schmidt (48) aus Leipzig von der Mitgliederversammlung der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände gewählt. Die ABDA ist die Dachorganisation aller deutschen Apothekerverbände und -kammern.

Anzeige

Schmidt übernimmt das Amt des ABDA-Präsidenten von Heinz-Günter Wolf (65), der nicht mehr kandidiert hat. Nach der Wahl betonte Schmidt: "Unsere wichtigste Maxime ist, die Versorgung aus der öffentlichen Apotheke überall in Deutschland und unter den Bedingungen des demografischen Wandels zu sichern. Deshalb müssen wir dafür sorgen, dass eine patientenorientiert arbeitende Apotheke von ihrer Arbeit besser leben kann, als das heute vielfach der Fall ist." Ein Mittel dazu sei, neben der packungsbezogenen Vergütung neue leistungsorientierte Vergütungselemente zu entwickeln.

"Die Apotheke soll diese einzigartige Mischung bleiben aus naturwissenschaftlich-pharmazeutischer Kompetenz, solidem apothekerlichem Handwerk und einer bunten Vielfalt von Elementen, die jede einzelne Apotheke unverwechselbar machen", sagte der Inhaber einer Apotheke in Leipzig, der auch Präsident der Sächsischen Landesapothekerkammer ist. Als drittes Kernthema nannte Schmidt die Förderung des pharmazeutischen Nachwuchses. Auch die Attraktivität des Arbeitsplatzes öffentliche Apotheke müsse erhöht werden.

Zum Vizepräsidenten wurde Matthias Arnold (48) gewählt. Er ist Vorsitzender des Apothekerverbands Sachsen-Anhalt e.V.. Zur Vertreterin der angestellten Apotheker wurde Karin Graf (62) in gewählt. Sie ist Vizepräsidentin der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg.

ABDA/RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Eisdiele: Sahne oft mit Keimen belastet

Experten haben 1.000 Proben genauer unter die Lupe genommen.

Ist jede zweite Klinik überflüssig?

Experten haben untersucht, wie sich die Qualität der Versorgung verbessern lassen könnte.

Chinesische Medizin: Heilen mit Nadeln und Kräutern

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um alternative Heilverfahren.

Deutsche lassen sich immer öfter impfen

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Impfraten deutlich gestiegen.

Schwere Grippewelle in Australien

Urlaubern wird dringend geraten, sich vor Reiseantritt impfen zu lassen.

Geplante OP: Zweite Meinung lohnt sich

Oftmals fällt die Therapieempfehlung eines zweiten Arztes ganz anders aus.

Fleisch: Salmonellen-Gefahr beim Grillen

Mit diesen Tipps lassen sich Lebensmittelinfektionen vermeiden.

Mit Medikamenten Steuern sparen

Ausgaben für Medikamente können bei der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Wie schütze ich mich vor Hautkrebs?

Experten beraten am Lesertelefon zu Aktinischen Keratosen, einer Vorstufe von Hautkrebs.

Babys sollen ab 6 Monaten zum Zahnarzt

Ab sofort gibt es für Babys und Kleinkinder neue Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt.

Blutdruck: Gute Werte, langes Leben

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um den Blutdruck.

Auf hilfsbedürftige Senioren achten

Einige Personen brauchen bei Hitzewellen im Sommer besondere Unterstützung.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen