Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Heirat: Männer sollen Antrag machen

Aktuelles

Junger Mann macht seiner Partnerin einen Heiratsantrag

Viele junge Männer sehen es in einer Beziehung ganz klar als ihre Aufgabe an, einen Heiratsantrag zu machen.
© Light Impression - Fotolia

Fr. 18. Januar 2013

Heiratsantrag: Junge Menschen mögen es traditionell

Geht es um die Frage "Willst du mich heiraten?" halten sowohl Männer als auch Frauen an traditionellen Rollen fest. In einer US-amerikanischen Studie war eine überwältigende Mehrheit der Meinung, dass es Aufgabe des Mannes ist, um die Hand seiner Liebsten anzuhalten.

Anzeige

Die Mehrheit der befragten Frauen, rund 60 Prozent, möchte zudem den Nachnamen ihres Mannes annehmen, berichten US-amerikanische Psychologen in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Journal of Adolescent Research. Sie hatten knapp 280 Studenten zwischen 17 und 26 Jahren zu ihrer Einstellung gegenüber Ehetraditionen befragt. Zwar habe sie in Bezug auf Verlobung und Ehe eine gewisse Präferenz für traditionelle Rollen erwartet, schreibt die Autorin Rachael D. Robnett, doch sei sie über das Ausmaß, besonders bei jungen Menschen, erstaunt gewesen.

Zwei Drittel der Männer sahen es demnach in einer Beziehung ganz klar als ihre Aufgabe an, einen Heiratsantrag zu machen. Nur 17 Prozent von ihnen war es egal, wer diesen Schritt tut. Von ihrer Partnerin erwartete es keiner. Und auch keine der Frauen selbst bestand darauf, diejenige zu sein, die bei ihrem Partner um die Hand anhält. Dagegen waren auch hier zwei Drittel der befragten Frauen der Meinung, dass dies definitiv Aufgabe des Mannes sei.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Apotheken-Award 2017 verliehen

Drei innovative Projekte aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt wurden ausgezeichnet.

Parodontitis: Therapie kommt oft zu spät

Viele Betroffene verlieren ihre Zähne, weil die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen hat.

„Apotheker müssen zusammenhalten“

Ein Versandhandelsverbot für rezeptpflichtige Medikamente bleibt oberstes Ziel der Apotheker.

Mehr Angestellte in weniger Apotheken

Das geht aus dem Apothekenwirtschaftsbericht 2017 des Deutschen Apothekerverbands hervor.

Weniger Kinder gegen Masern geimpft

Experten weisen anlässlich der Europäischen Impfwoche auf heikle Impflücken hin.

Jürgen Marcus tritt nie wieder auf

Eine Lungenerkrankung zwingt ihn, sich aus dem Musikgeschäft zurückzuziehen.

Arzneimittelausgaben mindern die Steuer

Wer Gesundheitskosten in der Steuererklärung angibt, kann evtl. Steuern sparen.

Tetesept ruft Hustensaft zurück

In eine Charge des Produkts können möglicherweise Glassplitter geraten sein.

Apotheken-Notdienst zu Ostern 2017

Auf aponet.de erfahren Sie, welche Apotheke in Ihrer Nähe an den Feiertagen geöffnet hat.

Wahl 2017: Apotheker legen Kernthesen vor

Deutschlands Apotheker haben ein Positionspapier zur Bundestagswahl veröffentlicht.

Tablettensucht ist weit verbreitet

In Deutschland sind sogar mehr Menschen von Medikamenten abhängig als von Alkohol.

Wie Bewegung bei Parkinson hilft

Durch gezieltes Training lernen Patienten, mit der Krankheit besser umzugehen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen