Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Minister unterstützt Notdienst-Aktionstag

Aktuelles

Peter Homann und Jürgen Schneider mit Notdienst-Kampagnen-Plakat vor dem Ministerium.

HAV-Vorsitzender Peter Homann und HAV-Geschäftsführer Jürgen Schneider mit Notdienst-Kampagnen-Plakat vor dem hessischen Sozialministerium.
© HAV

Di. 19. Februar 2013

Hessen: Sozialminister unterstützt Notdienst-Aktionstag

Am 28. Februar wird bundesweit ein Aktionstag der Apotheken stattfinden. Deutschlands Apotheker möchten Bevölkerung und Politiker über die unzureichende Honorierung des Nacht- und Notdienstes informieren und drängen auf die bereits zugesagte Verbesserung. Hessens Apotheker haben nun ihre Aktionsmaterialien dem zuständigen Landesminister vorgestellt.

Anzeige

Der Hessische Apothekerverband (HAV) informiert am Aktionstag mit Handzetteln und Plakaten über die Situation des Apotheken-Notdienstes. Zudem wirbt er in einer Unterschriftenaktion um die Solidarität der Bevölkerung. "Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre Unterschrift, damit wir den Notdienst weiterhin wie gewohnt für Sie leisten können", lautet der Appell. "Mit dieser Aktion wollen wir die Patienten und Kunden mit ins Boot holen und auf eine glaubwürdige und sympathische Art und Weise auf die völlig unzureichende Honorierung des Apotheken-Notdienstes aufmerksam machen", sagt Kirsten Müller-Kuhl, die Pressesprecherin des HAV.

Gestern sprachen Vertreter des HAV mit dem hessischen Sozialminister Stefan Grüttner (CDU). Er bezeichnete die Aktion als "unterstützungswürdige Initiative" und kündigte an, die Notdienstvergütung zum Thema einer Telefonkonferenz der Gesundheitsminister der Länder Ende nächster Woche zu machen.

Mit Jahresbeginn 2013 sollte der Nacht- und Notdienst der Apotheken besser honoriert werden. Das kündigte Gesundheitsminister Daniel Bahr im letzten Herbst an. Bisher ist dazu jedoch von Seiten der Politik noch kein konkreter Beschluss gefasst worden. Die Apotheker möchten mit dem Aktionstag am 28. Februar an das Versprechen des Gesundheitsministers erinnern. Sie planen, ihre Kunden an dem Tag für eine Stunde durch die Notdienstklappe zu bedienen.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Das Immunsystem stärken

Im Titelbeitrag der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten erfahren Sie, wie sich die Abwehrkräfte stärken lassen.

Mediziner warnen vor E-Zigaretten

Die Risiken für die Gesundheit sind bislang noch nicht absehbar, mahnen Lungenfachärzte.

Wer arbeitslos ist, stirbt früher

Einer neuen Studie zufolge verdoppelt Arbeitslosigkeit das Risiko für einen frühen Tod.

Bitter schmeckende Kürbisse nicht essen

Grund für den bitteren Geschmack kann ein giftiger Stoff sein, der den Darm schädigt.

Medizin-Nobelpreis geht an Zellforscher

Die Forscher haben herausgefunden, das Zellen über eine Art "Sauerstoff-Sensor" verfügen.

Grippe fordert jedes Jahr viele Todesopfer

Den besten Schutz bietet eine Impfung. Die richtige Zeit dafür ist im Herbst, vor Beginn der Grippewelle.

Krebs steigert das Risiko für Armut

Nach der Erkrankung ist es vielen Menschen nicht mehr möglich, ihren Beruf weiter auszuüben.

Nährwert-Ampel für Lebensmittel kommt

Anhand des Nutri-Scores lässt sich auf einen Blick erkennen, wie gesund ein Produkt ist.

Spahn betont das gemeinsame Ziel

Ein geplantes Gesetz von Gesundheitsminister Jens Spahn soll die Vor-Ort-Apotheken stärken.

Diabetes bei Hund und Katze erkennen

Früh genug erkannt, kann die Stoffwechselkrankheit auch bei Haustieren gut behandelt werden.

Apotheke bleibt nahe am Menschen

Wenn es um die Gesundheit geht, ist die Apotheke des Vertrauens ein wichtiger Ansprechpartner.

Apotheker treiben Digitalisierung voran

Ende des Jahres sollen Patienten mit einer App elektronische Rezepte verwalten und an ihre Apotheke weiterleiten können.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen