Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Die Neue Apotheken Illustrierte vom 1.2.

Aktuelles

Titelthema der Neuen Apotheken Illustrierten vom 1. Februar 2013

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten stehen die eigenen vier Wände auf dem Prüfstand.
© NAI

Fr. 01. Februar 2013

Neue Apotheken Illustrierte: Gesund wohnen

Die aktuelle Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten liegt in vielen Apotheken bereit. Das erwartet Sie in diesem Heft.

Gesund wohnen: Im Titelbeitrag stehen die eigenen vier Wände auf dem Prüfstand. Jeder möchte gerne in einem schönen Zuhause bis ins hohe Alter gut leben. Dabei ist zum einen wichtig, die Wohnung schadstofffrei zu halten. Zum anderen rückt die Frage der Barrierefreiheit immer mehr in den Mittelpunkt. Der Beitrag erklärt, was zu beachten ist, um die Wohnung oder das Haus den sich wandelnden persönlichen Bedürfnissen anzupassen.

Anzeige

Heuschnupfen jetzt vorbeugen: Was viele nicht wissen - einige Heuschnupfenmittel muss man vorbeugend einnehmen. Am besten fängt man damit zwei bis drei Wochen vor der erwarteten Allergieperiode an. Zudem erfahren Sie mehr über eine weitere Möglichkeit der Allergievorsorge: die Desensibilisierung.

Weniger blass im Winter: Die Visagistin Verena Wirth gibt Tipps für ein frisches Erscheinungsbild in der kalten Jahreszeit. Damit die Haut auch im Winter gut aussieht und gesund bleibt, braucht sie die richtige Grundpflege. Dazu gehören Cremes mit viel Feuchtigkeit und Fett. Wann es sich lohnt, etwas mehr davon aufzutragen, verrät Wirth in diesem Beitrag.

Weitere Themen sind unter anderem: Schmerz – die richtige Therapie finden +++ Leben mit Arthrose +++ Meine erste Yogastunde

Einzelne Beiträge dieser Ausgabe finden Sie in voller Länge hier bei aponet.de im Bereich der NAI. Sie möchten das komplette Heft lesen? Kein Problem: Die Apothekenliste sagt Ihnen, wo in Ihrer Nähe Sie die Neue Apotheken Illustrierte bekommen.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Jungen kiffen häufiger als Mädchen

Experten warnen: Für Jugendliche ist Cannabis besonders gefährlich.

Das Rezept aus der Apotheke?

Viele Patienten, Ärzte und Apotheker befürworten diese Möglichkeit.

Verstopfung wegen Schmerztherapie

Experten klären am Lesertelefon über die Risiken und Nebenwirkungen einer Schmerztherapie auf.

NAI vom 15.6.2018: Wahrheit über Gluten

Der Titelbeitrag der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten lautet „Die Wahrheit über Gluten“.

Neue Leitlinie für Bluthochdruck

Lesen Sie hier, was sich bei der Therapie von Bluthochdruck geändert hat.

Blutspender werden dringend gesucht

Vor allem jüngere Freiwillige, die Blut spenden wollen, sind in Deutschland rar.

Nebenwirkungen sind hier besonders häufig

Bei drei Wirkstoffklassen klagen Patienten besonders oft über Nebenwirkungen.

HPV-Impfung jetzt auch für Jungen

Bislang haben Experten die Impfung nur für Mädchen empfohlen. Das ändert sich jetzt.

HIV-Selbsttest soll ab Herbst verfügbar sein

Der Test soll helfen, dass mehr Menschen möglichst früh von ihrer Infektion erfahren.

Apotheker: Kritik an GKV-Positionspapier

Das Positionspapier sei patientenfeindlich und gefährde die Arzneimittelversorgung in Deutschland.

Apotheker suchen dringend Nachwuchs

Viele Apotheken finden keinen Nachfolger mehr und müssen daher schließen.

Wie viel Sonnencreme brauche ich?

Eine Apothekerin erklärt, was es mit der Elf-Hände-voll-Regel auf sich hat.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen