Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Apotheker sammeln Spenden für Kinder

Aktuelles

Claudia Berger, Vorsitzende des Saarländischen Apothekervereins e. V., Thomas Rosch, Saarländischer Rundfunk, und Manfred Saar, Präsident der Apothekerkammer des Saarlandes, bei der Übergabe des Spenden-Schecks.

Claudia Berger, Vorsitzende des Saarländischen Apothekervereins e. V., Thomas Rosch, Saarländischer Rundfunk, und Manfred Saar, Präsident der Apothekerkammer des Saarlandes, bei der Übergabe des Spenden-Schecks an die Aktion "Herzenssache – hilft Kindern".
© AK Saarland/Werbewerkstatt GmbH

Do. 14. März 2013

Saarländische Apotheker sammeln Spenden für Kinder

Erstmalig haben zur Jahreswende 2012/2013 alle saarländischen Apotheken die Aktion "Herzenssache – hilft Kindern" unterstützt. Über Spendenboxen, die in den Apotheken aufgestellt waren, kamen 10.000 Euro zusammen, die jetzt an die Aktion übergeben wurden.

Anzeige

Claudia Berger, Vorsitzende des Saarländischen Apothekerverein e.V., und Manfred Saar, Präsident der Apothekerkammer des Saarlandes betrachten die Hilfe für Kinder und Jugendliche, die in Not sind, als eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung. "Mit dem jetzigen Spendenbeitrag in Höhe von 10.000 Euro hoffen wir, diese Not zumindest ein kleines bisschen zu lindern." Bei der Scheckübergabe bedankten sie sich bei allen teilnehmenden Apotheken und insbesondere den Kundinnen und Kunden, die die Aktion mit einer Spende unterstützt hatten.

Der Verein Herzenssache e.V. ist eine Kinderhilfsaktion von Südwestrundfunk (SWR), Saarländischem Rundfunk (SR), der Sparda-Bank Baden-Württemberg und der Sparda-Bank Südwest. Herzenssache leistet Hilfe zur Selbsthilfe für gemeinnützige Einrichtungen, die Kinder und Jugendliche im Südwesten Deutschlands fördern und sich für sie einsetzen. Einzelheiten zu der Aktion finden Sie im Internet unter www.herzenssache.de.

AKS/RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Ist jede zweite Klinik überflüssig?

Experten haben untersucht, wie sich die Qualität der Versorgung verbessern lassen könnte.

Chinesische Medizin: Heilen mit Nadeln und Kräutern

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um alternative Heilverfahren.

Deutsche lassen sich immer öfter impfen

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Impfraten deutlich gestiegen.

Schwere Grippewelle in Australien

Urlaubern wird dringend geraten, sich vor Reiseantritt impfen zu lassen.

Geplante OP: Zweite Meinung lohnt sich

Oftmals fällt die Therapieempfehlung eines zweiten Arztes ganz anders aus.

Fleisch: Salmonellen-Gefahr beim Grillen

Mit diesen Tipps lassen sich Lebensmittelinfektionen vermeiden.

Mit Medikamenten Steuern sparen

Ausgaben für Medikamente können bei der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Wie schütze ich mich vor Hautkrebs?

Experten beraten am Lesertelefon zu Aktinischen Keratosen, einer Vorstufe von Hautkrebs.

Babys sollen ab 6 Monaten zum Zahnarzt

Ab sofort gibt es für Babys und Kleinkinder neue Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt.

Blutdruck: Gute Werte, langes Leben

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um den Blutdruck.

Auf hilfsbedürftige Senioren achten

Einige Personen brauchen bei Hitzewellen im Sommer besondere Unterstützung.

Immer mehr Kinder erkranken an Diabetes

Gleichzeitig ist die stationäre Versorgung in Gefahr, warnen Diabetes-Experten.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen