Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Selbsthilfe arbeitet mit Apotheken zusammen

Aktuelles

Frau im Rollstuhl und Apothekerin im Gespräch in einer Apotheke

Durch die Zusammenarbeit mit Apotheken können Patienten wertvolle Informationen über moderne Therapien und lokale Hilfsangebote erhalten.
© ABDA

Di. 12. März 2013

Preiswürdige Zusammenarbeit von Selbsthilfe und Apotheke

Das Patientenforum des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) würdigt mit dem DAV-Gesundheitspreis vielfältige Projekte von "Selbsthilfe und Apotheke – Kooperationen mit Vorbildcharakter". Schirmherr ist der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Wolfgang Zöller.

Anzeige

"In vielen Städten und Gemeinden arbeiten Selbsthilfe- und Patientenorganisationen erfolgreich mit den Apotheken zusammen", sagt Claudia Berger, Beauftragte des DAV-Vorstands für die Zusammenarbeit mit Patientenorganisationen. Die Patienten erhalten dabei wertvolle Informationen über moderne Therapien und lokale Hilfsangebote. "Durch die Unterstützung der Apotheken können Selbsthilfeorganisationen eine breite Öffentlichkeit erreichen", so Berger. Der DAV-Gesundheitspreis soll bestehenden Kooperationen von Patienten- und Selbsthilfegruppen mit Apotheken eine Plattform bieten, beispielhafte Wege aufzeigen und Mut zum Nachahmen machen.

Aus ganz Deutschland sind mehr als 30 hochkarätige Bewerbungen eingegangen. Teilgenommen haben Institutionen, Verbände, Apotheken, Patienten und Selbsthilfegruppen. "Die Bewerbungen verdeutlichen, mit wie viel Kreativität und Engagement die Partner zusammenarbeiten", freut sich Berger. Die diesjährige Preisverleihung des DAV-Gesundheitspreises findet im Rahmen des Patientenforums des Deutschen Apothekerverbandes am Freitag, 15. März 2013, im Deutschen Apothekerhaus in Berlin in statt. Eine Jury hat die Gewinner für drei Preise und einen Sonderpreis ausgewählt.

Auch aponet.de unterstützt Selbsthilfe-Organisationen. Sie können sich registrieren und ihre Arbeit im Bereich Selbsthilfe-Organisationen von A bis Z vorstellen.

DAV/RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

WHO: Impfgegner sind globale Gefahr

Experten haben die Skepsis gegenüber Impfungen zur globalen Bedrohung erklärt.

Kinder vor Erkältungen schützen

Nicht alle Strategien sind so sinnvoll, wie viele Eltern glauben.

Grippewelle steht kurz bevor

Insgesamt gibt es bislang deutlich weniger Grippekranke als in der vergangenen Saison.

Längere Arbeitszeit macht krank

Schon eine Stunde mehr pro Woche wirkt sich auf die Gesundheit aus.

Ernährung ist schuld an vielen Todesfällen

Jeder zweite Herz-Kreislauf-bedingte Todesfall in Europa könnte sich vermeiden lassen.

NAI vom 15.1.2019: Rückenleiden

Im Titelbeitrag der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um Rückenleiden.

Abgelaufene Medizin aussortieren

Nach Ablauf des Verfallsdatums dürfen Medikamente nicht mehr verwendet werden.

Ernährung: Hauptsache lecker

Das ist den Deutschen laut Ernährungsreport 2019 beim Essen am wichtigsten.

Hilfe bei der OP-Entscheidung

Operation ja oder nein? Wie Patienten die für sie richtige Entscheidung finden.

Zuzahlungsbefreiung jetzt beantragen

Übersteigt die jährliche Zuzahlung 2 Prozent des Bruttoeinkommens, greift die Befreiung.

Gute Vorsätze im Job leichter umsetzen

Für berufliche Neujahrsvorsätze ist der Glaube an die eigene Willenskraft ein entscheidender Faktor.

NAI vom 1.1.2019: Die Wahrheit über Zucker

Im Titelbeitrag der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um Zucker.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen