Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Neue Apotheken Illustrierte vom 15.5.

Aktuelles

Blick ins aktuelle Heft, Titelthema

Sogar manche Nahrungsmittel beeinflussen den Effekt von Medikamenten. Der Titelbeitrag zeigt, was sich verträgt und was nicht zusammen passt.
© NAI

Mi. 15. Mai 2013

Neue Apotheken Illustrierte: Passt das zusammen?

Die aktuelle Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten vom 15. Mai 2013 liegt in vielen Apotheken bereit. Titelthema: Wechselwirkungen zwischen Medikamenten und mit Lebensmitteln.

Anzeige

Titelthema: "Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker", heißt es so treffend in der Arzneimittel-Werbung. Zu Wechselwirkungen sind Apotheker natürlich ebenfalls Ansprechpartner, denn sie wissen, wie verschiedene Arzneimittel aufeinander reagieren. Sogar manche Nahrungsmittel beeinflussen den Effekt von Medikamenten. Der Titelbeitrag zeigt, was sich verträgt und was nicht zusammen passt.

Kosmetik-Fachbegriffe: Ärgern Sie sich auch, wenn Sie auf einer Kosmetikpackung die deutsche Beschriftung erst nach langem Suchen finden? Oder mit dem Fachbegriff gar nichts anfangen können? Die Expertin Apothekerin Ursula Kindl stellt wichtige Fachbegriffe der Kosmetik vor und erklärt, was sie bedeuten.

Preisrätsel: Auch beim Gewinnspiel der aktuellen Ausgabe gibt es wieder 500 Euro zu gewinnen. Teilnehmen können Sie per Gewinn-Hotline oder online auf aponet.de.

Weitere Themen sind unter anderem: Reiseimpfungen für Europa +++ 7 Pflanzen gegen Gelenkschmerz +++ Fortschritte gegen Hirndruck und Demenz

Einzelne Beiträge dieser Ausgabe finden Sie in voller Länge hier bei aponet.de im Bereich der NAI. Sie möchten das komplette Heft lesen? Kein Problem: Die Apothekenliste sagt Ihnen, wo in Ihrer Nähe Sie die Neue Apotheken Illustrierte bekommen.

FH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

HIV, Syphilis & Co.: Selbsttest-Projekt

Die Aidshilfe in Bayern hat ein Pilotprojekt zu sexuell übertragbaren Krankheiten gestartet.

Vorsicht mit Alkohol bei Hitze

Bei hohen Temperaturen reagiert der Körper auf alkoholische Getränke anders als gewohnt.

Valsartan: Apotheker oder Arzt kontaktieren

Präparate mit dem vom Rückruf betroffenen Wirkstoff müssen evtl. neu verordnet werden.

Handy am Steuer: unterschätzte Gefahr

Viele Autofahrer halten Handys am Steuer für harmlos.

Arthritis: Frühe Kontrollen wichtig

Eine neue Leitlinie fordert, die Wirksamkeit der Erstbehandlung früher zu kontrollieren.

Valsartan: EU-weiter Rückruf gestartet

Bestimmte Chargen des Blutdrucksenkers Valsartan werden zurückgerufen.

Jeder Zweite geht frühzeitig in Rente

Häufig scheiden Beschäftigte mit körperlich belastenden Berufen vorzeitig aus.

Jedes zweite Elternteil ist zu dick

Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass Bewegung in vielen Familien deutlich zu kurz kommt.

Viele Deutsche gehen auch krank zur Arbeit

Damit schaden sie nicht nur ihrer eigenen Gesundheit, sondern auch dem Unternehmen.

NAI vom 1.7.2018: Neue Arzneimittel

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um die neusten Arzneimittel.

Frauen haben immer Medikamente bei sich

Vier Medikamente haben Frauen im Schnitt in ihrer Handtasche griffbereit.

Viele Arzneien erfordern Beratung

Jedes dritte Medikament erfordert eine intensive Beratung durch den Apotheker.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen