Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Apotheker setzen sich in der Prävention ein

Aktuelles

Junge Apothekerin misst den Blutdruck einer Patientin.

Hoher Blutdruck fällt oft erstmals bei einer Messung in der Apotheke auf.
© ABDA

Do. 06. Juni 2013

Apotheker setzen sich in der Prävention ein

Bei rund 3,5 Millionen Kundenkontakten pro Tag sind Apotheken besonders gut dazu in der Lage, in der Prävention eine tragende Rolle zu übernehmen. Thomas Benkert, Präsident der Bayerischen Landesapothekerkammer und Vizepräsident der Bundesapothekerkammer, berichtet in der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten vom 1. Juni 2013 über die Leistungen der Apotheker.

Anzeige

Um den Präventionsgedanken an die Bevölkerung weiterzugeben, ist die derzeitige Apothekenstruktur in Deutschland wie geschaffen. Benkert: "Apotheken sind für die Bevölkerung leicht zu erreichen, weil die 21.000 Betriebsstätten wohnortnah liegen und flächendeckend verteilt sind. Apotheker sind zudem kompetente Ansprechpartner in allen Fragen zu Gesundheit und Lebensstil – und das für jede Altersschicht." Weiteres Plus: Es gibt keine langen Wartezeiten, und in vielen Fällen besteht ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen Apothekenkunden und -team. Zudem werden die Patienten in einer Stammapotheke langfristig betreut. "Der Apotheker hat einen Überblick über die Medikation, sieht zusätzlich, wenn eine Problematik in Richtung chronische Krankheit weist und kann den Patienten darauf ansprechen", informiert Benkert.

Besonders bei chronischen Krankheiten wie hohem Blutdruck, Diabetes oder Asthma können Apotheken helfen, dass die Erkrankung entweder gar nicht auftritt oder dass sie gut therapeutisch begleitet wird. "Die Messung von Blutdruck-, Blutzucker- und Blutfettwerten erlaubt es, konkret auf den betroffenen Patienten einzugehen", erklärt der Apotheker. Weitere Präventionsangebote der Apotheken sind Impfberatung und Impfpass-Check, außerdem Beratung zum individuellen Lebensstil, sei es bei Menschen, die abnehmen oder das Rauchen aufgeben möchten. "Weil wir Zugang zu allen medizinischen Informationen haben, können wir Patienten gezielt und auf sie zugeschnitten versorgen."

NAI

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Depression: Viele Senioren leiden still

Viele Betroffene glauben, dass sie mit ihren Problemen allein fertig werden könnten.

Sexualstörungen sind bei Diabetes häufig

Nur wenige Betroffene sprechen über ihr Problem, obwohl es gute Behandlungsmöglichkeiten gibt.

Apotheker blicken mit Sorge in die Zukunft

Drei Viertel erwarten, dass sich ihre wirtschaftliche Lage verschlechtern wird.

Diese Krankheiten sind sehr gefürchtet

Ist es Covid-19? Eine Umfrage zeigt, vor welchen Krankheiten die Deutschen am meisten Angst haben.

Lungenkrebs-Screening kann Leben retten

Risikopatienten wie (ehemals) starke Raucher profitieren von einem Screening.

Männerleiden: Was tun bei Haarausfall?

Alles rund um das Thema Haarausfall bei Männern lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten.

Schutz vor HIV: Spritze statt Tablette

Alle 8 Wochen eine Spritze statt täglich Tabletten: Künftig wird es eine neue HIV-Prophylaxe geben.

Junge Menschen fühlen sich oft einsam

Junge Erwachsene zwischen 20 und 30 leiden oft stärker unter Einsamkeit als Senioren ab 60.

Lungenprobleme durch E-Zigaretten

Über die Hälfte aller Dampfer berichten, unter Husten, Atemnot oder Brustschmerzen zu leiden.

Gestörter Zyklus bei jungen Sportlerinnen

Bei jungen Frauen, die viel Sport treiben, ist das Ausbleiben der Periode keine Seltenheit.

Richtig Reis kochen: Arsen entfernen

Mit dieser Methode lässt sich giftiges Arsen entfernen, während die Nährstoffe erhalten bleiben.

Grippeimpfstoffe: Nachschub kommt

In den vergangenen Wochen waren Grippeimpfstoffe nur schwer zu bekommen. Das soll sich nun ändern.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen