Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Mitreden über die Gesundheitsversorgung

Aktuelles

gesundheit-waehlen.de website

Was denken Politiker über die wichtigsten Gesundheitsthemen? Die Initiative "Gesundheit wählen" fragt nach.
© ABDA

Do. 25. Juli 2013

"Gesundheit wählen": Jetzt online mitmachen!

Mit der Internetseite www.gesundheit-waehlen.de können sich alle Bürger in Deutschland schlau machen, wie sich die Kandidaten in ihrem Bundestagswahlkreis die Gesundheitsversorgung der Zukunft vor Ort vorstellen.

Je ein ortsansässiger Apotheker von "Gesundheit wählen", einer Initiative der deutschen Apothekerinnen und Apotheker, befragt die Politiker im Vorfeld der Bundestagswahl am 22. September 2013 zu ihren Meinungen über die wichtigsten Gesundheitsthemen im Wahlkreis. Die Aktionswebseite www.gesundheit-waehlen.de hält die Bürger darüber auf dem Laufenden. Dort lassen sich das eigene Bundesland und der eigene Wahlkreis auswählen. Wer die eigene E-Mail-Adresse angibt, kann sich ein komfortables, kostenfreies Abonnement für Neuigkeiten einrichten. Jedes Mal, wenn ein befragter Kandidat im ausgewählten Wahlkreis seine Antworten zu den gesundheitspolitischen Fragen online abgibt, wird eine E-Mail an den Abonnenten verschickt.

Wer es noch genauer wissen will, kann unter der Rubrik "Bürger fragen, Politiker antworten" auch selbst eine Frage stellen: Einfach auf www.gesundheit-waehlen.de gehen und dort das entsprechende Feld anklicken. Namen und E-Mail-Adresse eingeben sowie Wahlkreis auswählen – und diejenige Frage stellen, die am meisten "unter den Nägeln brennt". Alle Fragen zur Struktur und Organisation des Gesundheitswesens vor Ort in den nächsten Jahren sind erlaubt. Die Initiative "Gesundheit wählen" sammelt die Fragen der Bürger pro Wahlkreis – und bittet die Kandidaten um Beantwortung der wichtigsten und relevantesten Fragen.

ABDA/RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Drei Maßnahmen retten Leben

Wie bis 2050 über eine Million Menschen vor Krebserkrankungen bewahrt werden könnte.

Rückruf: L-Thyrox Hexal 100 µg 100 Tbl.

Bei der Charge KK2878 ist es zu einer falschen Kennzeichnung gekommen.

Dankbarkeit stärkt die Psyche

Dankbar zu sein, lässt sich üben. Damit fühlt man sich im Alltag psychisch besser.

Händewaschen: Wie oft ist ideal?

Britische Forscher haben die optimale Zahl pro Tag ermittelt.

Gesundheit leidet bei sozialer Isolation

Einsamkeit und geringe Sozialkontakte belasten Herz und Kreislauf deutlich.

Corona: Was müssen Allergiker wissen?

Zu Allergien, Asthma und Covid-19 beraten Experten heute am kostenlosen Lesertelefon.

Mentholzigaretten in der EU verboten

Ab morgen dürfen Zigaretten mit charakteristischen Aromen nicht mehr verkauft werden.

Krankmeldung per Telefon nur noch im Mai

Ab Juni müssen Patienten für eine Krankmeldung wieder persönlich zum Arzt gehen.

Mehr Hoffnung bei Krebs

Im Titelbeitrag der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um Krebsprävention und die aktuelle Lage in Deutschland.

Manuela Schwesig ist wieder gesund

Die Krebsbehandlung wurde acht Monate nach der Diagnose erfolgreich abgeschlossen.

Wenn in Arzneien Alkohol steckt

Einige Patienten müssen auf Alkohol verzichten. Der Apotheker kennt sich mit passenden Alternativen aus.

Coronavirus: Keine Entwarnung

Trotz vieler Lockerungen müssen Abstands- und Hygieneregeln weiter eingehalten werden.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen