Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Organspendeausweis auch in Apotheken

Aktuelles

Organspendeausweis

Den Organspendeausweis gibt es von September 2013 an auch in Apotheken.
© BZgA

Fr. 30. August 2013

Organspendeausweis nun auch in Apotheken erhältlich

Interessierte können ab September 2013 nun auch in Apotheken Organspendeausweise bekommen und ausfüllen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände stellen Apotheken entsprechende Ausweise zur Verfügung.

Anzeige

Neben dem Organspendeausweis können Kunden in Apotheken auch Fachinformationen zum Thema Organ- und Gewebespende erhalten. Für Thomas Benkert, Vizepräsident der Bundesapothekerkammer, sind Apothekerinnen und Apotheker für Bürgerinnen und Bürger wichtige Ansprechpersonen in Gesundheitsfragen. "Daher arbeiten die ABDA und die BZgA bei diesem lebenswichtigen Thema jetzt verstärkt zusammen", sagt der Vizepräsident.

Laut Professorin Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der BZgA, stehen in Deutschland derzeit rund 12.000 potenzielle Organempfänger auf der Warteliste für ein Organ. Täglich sterben durchschnittlich drei Menschen aufgrund des Mangels an gespendeten Organen. "Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Menschen sich mit ihrer persönlichen Haltung zur Organ- und Gewebespende auseinandersetzen und ihre Entscheidung in einem Organspendeausweis dokumentieren", so die Direktorin der BZgA. Dazu sei es notwendig, dass die Menschen wissen, wo sie - leicht zugänglich - einen Organspendeausweis bekommen. Pott: "Ich freue mich, dass Apothekerinnen und Apotheker mit der BZgA gemeinsam dafür sorgen, indem sie den Organspendeausweis in ihren Apotheken anbieten."

ABDA/BZgA

Ausführliche Informationsmaterialien und den Organspendeausweis kann man übrigens auch auf www.organspende-info.de, dem BZgA-Internetportal zur Organspende, herunterladen.

Kostenlose Bestellungen des Organspendeausweises und von Informationsmaterial zum Thema sind unter folgender Adresse möglich:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
51101 Köln
Fax: 0221-8992257
E-Mail: order@bzga.de

Für ein persönliches Gespräch zum Thema Organspende stehen die Mitarbeiterinnen des Infotelefons Organspende unter der kostenlosen Rufnummer 0800/9040400 montags bis freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung.

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Künstliche Intelligenz in der Apotheke

Eine Expertin erläutert, welche Chancen sie künftig für die Apotheke vor Ort sieht.

FSME-Risikogebiet in Niedersachsen

Der Norden Deutschlands galt bisher noch nicht als Gebiet, in dem Zecken diese Erkrankung übertragen.

Brexit könnte Leben kosten

Wissenschaftler befürchten, dass sich die Ernährung auf der Insel drastisch verschlechtert.

Penicillin-Allergie seltener als vermutet

Experten raten Betroffenen daher, sich bei einem Allergologen testen zu lassen.

12 Millionen Diabetiker in 2040?

Forscher gehen davon aus, dass die Zahl der Erkrankten stark ansteigen wird.

Das ist die Nummer 1 der Todesursachen

In Deutschland sterben die meisten Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Medikamente werden noch sicherer

Ab 9. Februar müssen Medikamente zusätzliche Sicherheitsmerkmale tragen.

Zahl der Apotheken sinkt weiter

Im vergangenen Jahr hat beinahe jeden Tag eine Apotheke geschlossen.

30 Millionen Grüne Rezepte ausgestellt

Seit 15 Jahren erhalten Kassenpatienten in der Arztpraxis immer häufiger ein Grünes Rezept.

Schneeschippen ist für Herzpatienten riskant

Durch die Kälte kann Schneeschippen in einigen Fällen sogar lebensgefährlich sein.

Vorsorgetermine im Überblick

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um die wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen.

Welcher Tee hilft bei Erkältungen?

Welche Sorte bei welchen Beschwerden hilft, erklärt ein Apotheker.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen