Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Apotheken-Notdienst am Tag der Dt. Einheit

Aktuelles

Apothekerin hält Schild in die Kamera, auf dem

Auch am Tag der Deutschen Einheit leisten bundesweit wieder viele Apotheken Nacht- und Notdienst.
© contrastwerkstatt - Fotolia

Mi. 02. Oktober 2013

Tag der Deutschen Einheit: Notdienst-Apotheke am Feiertag finden

Auch am 3. Oktober 2013, dem Tag der Deutschen Einheit, leisten wieder viele Apotheken in ganz Deutschland Nacht- und Notdienst. Die Bevölkerung nimmt diese Gemeinwohlaufgabe der Apotheker gerne in Anspruch: Jede Nacht nutzen etwa 20.000 Menschen den Notdienst. Wie Sie die nächstgelegene Notdienst-Apotheke finden, lesen Sie hier.

  1. Der schnellste Weg führt über den Notdienstfinder hier auf aponet.de. Sie müssen lediglich die Postleitzahl oder den Namen des gesuchten Ortes in das Suchfeld eingeben. Es wird dann eine Liste der diensthabenden Apotheken in Ihrer Nähe mit Karte angezeigt.
  2. Alternativ können Sie mit dem Handy die mobile Notdienstnummer 22 8 33 (69 Cent/Min) oder aus dem deutschen Festnetz die kostenlose Rufnummer 0800 00 22 8 33 wählen. Dort werden Sie mit einem computergesteuerten Sprachdialogsystem verbunden. Dieses fordert Sie auf, Ihren Standort anzugeben, und ermittelt davon ausgehend die nächstgelegenen, geöffneten Notdienst-Apotheken. Diese werden Ihnen vorgelesen.
  3. Wer bereits unterwegs ist, fragt einfach in der Notarzt-Praxis oder sieht bei seiner Stammapotheke auf die Infotafel im Schaufenster.

Die Apotheken dürfen übrigens eine Notdienstgebühr von 2,50 Euro erheben. Diesen Betrag übernimmt aber die Krankenkasse, wenn der Arzt auf dem Rezept mit dem Hinweis "noctu" kenntlich gemacht hat, dass es sich um einen Notfall handelte.

FH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Mülltrennung in Corona-Zeiten

Für infizierte Personen und begründete Verdachtsfälle gelten besondere Regeln.

Hunde richtig vor Zecken schützen

Mit dem beginnenden Frühling werden auch Zecken wieder aktiv.

Social distancing: Was wirkt am besten?

Eine Schätzung gibt an, welche Maßnahmen die Corona-Ausbreitung am stärksten reduzieren.

Italien: Warum so viele Covid-19-Tote?

Italienische Wissenschaftler haben mögliche Ursachen für die hohe Sterberate ermittelt.

Corona: Impfung gegen Pneumokokken

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist der wichtige Impfstoff knapp. Nur Risikopatienten sollen aktuell geimpft werden.

5 Tipps für das Homeoffice

Diese Tipps helfen dabei, den heimischen Arbeitsplatz richtig einzurichten.

Keine Scheu vor dem Notruf 112

Auch während der aktuellen Corona-Krise ist die Notfallversorgung gesichert.

Covid-19: Kein Vergleich zur Grippe

SARS-CoV-2 ist ansteckender und verursacht schwerere Krankheitsverläufe als die Grippe.

Vorsichtsmaßnahmen in Apotheken

Was müssen Patienten aktuell wissen, bevor sie eine Apotheke betreten?

Coronavirus: Risiko für Allergiker?

Heuschnupfen erhöht das Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf nicht.

So ernährt sich Deutschland

Wie viel Alkohol und Fast Food gegessen wird, hängt offenbar auch davon ab, wo man lebt.

Arzneimittelversorgung bleibt gesichert

Trotz Corona-Epidemie bleiben Apotheken geöffnet und die Versorgung gesichert.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen