Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Apothekennotdienst: in NRW neu geregelt

Aktuelles

Porträtfoto einer Apothekerin in einer Apotheke

Jede Apotheke muss in unregelmäßigen Abständen auch an Sonn- und Feiertagen sowie in der Nacht dienstbereit sein.
© Robert Kneschke - Fotolia

Sa. 04. Januar 2014

Apothekennotdienst in NRW: seit 1.1.2014 neu geregelt

Seit Jahresbeginn 2014 greift in Nordrhein-Westfalen ein neues System bei der Verteilung der Apothekennotdienste. Der bisher nach Kreisen geregelte Plan wird nun landesweit organisiert. Die Notdienstsuche von aponet.de berücksichtigt das: Hier werden wie gewohnt die nächstgelegenen, dienstbereiten Apotheken angezeigt.

Anzeige

Wie die regionale Tagespresse vielfach berichtete, ist der Apothekennotdienst in Nordrhein-Westfalen (NRW) seit Jahresbeginn neu geregelt. Bisher waren die Apotheken im bevölkerungsreichsten Bundesland nach Städten und Kreisen bestimmten Notdienstbezirken zugeordnet. Das neue System sorgt nun für eine gleichmäßigere Verteilung der diensthabenden Apotheken über das gesamte Bundesland. Ein Grund für die Umstellung liegt in den zahlreichen Apotheken-Schließungen der letzten Jahre. An diese Situation musste das Notdienstsystem angepasst werden, um Löcher im Versorgungsnetz zu verhindern. "Wie bisher hat dabei die Patientenversorgung oberste Priorität", sagt Lutz Engelen, Präsident der Apothekerkammer Nordrhein. Wichtig sei vor allem, dass sich die Entfernung der Patienten zu ihrer nächstgelegenen Notdienstapotheke nicht verändert.

Welche Apotheke in Ihrer Nähe dienstbereit ist, erfahren sie bei der Notdienstsuche von aponet.de. Die Änderungen in NRW sind automatisch integriert, und die Suche funktioniert wie gewohnt: Nach Eingabe der Postleitzahl oder der Stadt werden die diensthabenden Apotheken in der Reihenfolge ihrer Entfernung zum gesuchten Ort angezeigt. Eine übersichtliche Karte verdeutlicht, wo sich die Apotheken befinden. Auch mobil unter der Rufnummer 22833 (69 Cent pro Minute) können Sie den aktuellen Apothekennotdienst abfragen. Weitere Möglichkeiten und Informationen dazu finden Sie unter Apotheken leisten Notdienst.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

FSME-Risikogebiet in Niedersachsen

Der Norden Deutschlands galt bisher noch nicht als Gebiet, in dem Zecken diese Erkrankung übertragen.

Brexit könnte Leben kosten

Wissenschaftler befürchten, dass sich die Ernährung auf der Insel drastisch verschlechtert.

Penicillin-Allergie seltener als vermutet

Experten raten Betroffenen daher, sich bei einem Allergologen testen zu lassen.

12 Millionen Diabetiker in 2040?

Forscher gehen davon aus, dass die Zahl der Erkrankten stark ansteigen wird.

Das ist die Nummer 1 der Todesursachen

In Deutschland sterben die meisten Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Medikamente werden noch sicherer

Ab 9. Februar müssen Medikamente zusätzliche Sicherheitsmerkmale tragen.

Zahl der Apotheken sinkt weiter

Im vergangenen Jahr hat beinahe jeden Tag eine Apotheke geschlossen.

30 Millionen Grüne Rezepte ausgestellt

Seit 15 Jahren erhalten Kassenpatienten in der Arztpraxis immer häufiger ein Grünes Rezept.

Schneeschippen ist für Herzpatienten riskant

Durch die Kälte kann Schneeschippen in einigen Fällen sogar lebensgefährlich sein.

Vorsorgetermine im Überblick

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um die wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen.

Welcher Tee hilft bei Erkältungen?

Welche Sorte bei welchen Beschwerden hilft, erklärt ein Apotheker.

Bewegen Sie sich jeden Tag genug?

Viele Deutsche sind der Meinung, sich ausreichend zu bewegen - obwohl das oft nicht stimmt.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen