Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Apotheker sammeln Spenden für Afrika

Aktuelles

v.l.: Lutz Engelen, Präsident der Apothekerkammer Nordrhein, NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens, Medeor-Botschafterin Anke Engelke und Bernd Pastors, Vorstand von action medeor

Freude über die neue Kooperation: Lutz Engelen, Präsident der Apothekerkammer Nordrhein, NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens, Medeor-Botschafterin Anke Engelke und Bernd Pastors, Vorstand von Action Medeor (v.l.).
© Alois Müller

Sa. 18. Januar 2014

Apotheker sammeln Spenden für Afrika

Die Apothekerkammer Nordrhein wird sich in Zukunft für Entwicklungsländer in Afrika und anderen Regionen engagieren. Wie Kammerpräsident Lutz Engelen sagte, habe die Kammer dazu eine Zusammenarbeit mit dem Medikamentenhilfswerk Action Medeor vereinbart.

Anzeige

"Mit dieser Partnerschaft dokumentieren die Apotheker in Nordrhein ihre Gemeinwohlverpflichtung über ihren unmittelbaren Versorgungsbereich hinaus", sagte Engelen. Das Hilfswerk passe perfekt zu den Apothekern, sagte der Kammerpräsident. "Medeor" bedeute "ich helfe, ich heile". Dies sei eine Mission, die die Apothekerschaft uneingeschränkt teile. Action Medeor reklamiert für sich den Slogan "die Notapotheke der Welt". Mit der Kooperation wollen die beiden Organisationen nun "gemeinsam Notapotheke sein". Action-Medeor-Vorstand Bernd Pastors dankte der Apothekerkammer für ihr Engagement. Apotheker hätten den eingetragenen Verein seit seiner Gründung immer begleitet, als Mitglieder und als Experten. Deshalb sei es ein logischer Schritt, dass die Apothekerschaft dieses Projekt nun insgesamt unterstützt.

Eine wesentliche Aufgabe der Apotheker wird es sein, Spenden für den Verein zu sammeln. Mit dem Geld sollen dann Gesundheitseinrichtungen in Afrika wie die Raphael-Apotheke im Süd-Osten Tansanias unterstützt werden. In dieser Region gebe es bislang keine bezahlbaren Medikamente. Das Geld sei in jedem Fall gut investiert. Mit 50 Euro könnten 130 Kinder mit Antibiotika behandelt werden, 1 Euro koste eine Malariabehandlung.

dr/PZ

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Kopfairbag anstatt Fahrradhelm?

Ein Kopfairbag wird um den Hals getragen und bläst sich bei einem Aufprall auf.

So gelingt der Start in die Rente

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten erfahren Sie, wie Sie sich auf die neue Lebensphase vorbereiten können.

FSME: Jetzt noch impfen lassen

Viele Teile Deutschlands gehören mittlerweile zu Risikogebieten.

Nach Herzinfarkt zurück in den Job?

In fast allen Fällen ist das möglich, sogar bei körperlich schwerer Arbeit.

Was steckt hinter chronischem Husten?

Manchmal liegt die Ursache nicht in den Atemwegen oder der Lunge.

Kinder: Gentest zeigt Risiko für Depression

Der Test zeigt auch, in welchem Alter die Erkrankung auftreten könnte.

Testament selbst verfassen?

Wer keinen Notar damit beauftragen möchte, muss einige wichtige Dinge beachten.

Tipps zum Umgang mit Wirkstoffpflastern

In der Packungsbeilage sind oft nicht alle wichtigen Hinweise aufgelistet.

Kinderwunsch bleibt oft unerfüllt

Viele Frauen in Europa haben weniger Kinder, als sie sich eigentlich wünschen.

Beweg Dich: So gut ist Sport

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten erfahren Sie, warum Bewegung so wichtig ist.

Neue Fälle von Tollwut in New York

Seit Beginn des Jahres wurden sechs Tollwutinfektionen bei Tieren bestätigt.

Wer arm ist, stirbt häufig früher

Auch in Deutschland gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Einkommen und der Lebenserwartung.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Anzeige

Service

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen