Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Apotheker genießen großes Vertrauen

Aktuelles

Apothekerin bedient Mutter mit Kind.

Apotheker sind Ansprechpartner in allen Gesundheitsfragen. Sie genießen viel Vertrauen in der Bevölkerung.
© ABDA

Mo. 24. Februar 2014

Apotheker genießen weiterhin großes Vertrauen

Die Apotheker gehören weiterhin zu den Berufsgruppen, denen die Menschen in Deutschland am meisten vertrauen. Nach einer Untersuchung des Marktforschungsunternehmens GfK liegen die Apotheker auf Platz sechs der nationalen Rangliste.

Anzeige

In einer aktuellen Untersuchung gaben 88 Prozent der Befragten an, den Pharmazeuten ganz oder überwiegend zu vertrauen. Wenige Promille davor liegen die Ärzte. Auf den ersten drei Plätzen stehen ebenfalls Berufe, deren Aufgabe es ist, anderen Menschen zu helfen. Auf dem ersten Platz liegen dabei Feuerwehrleute, denen 97 Prozent der Befragten vertrauen. Es folgen Sanitäter (96 Prozent) vor Krankenschwestern (95 Prozent). Auf den hinteren Plätzen finden sich die üblichen Verdächtigen: An letzter Stelle auf Platz 20 rangieren die Politiker (15 Prozent), einen Platz besser schneiden die Versicherungsvertreter ab (19 Prozent). Den Werbefachleuten vertrauen immerhin 27 Prozent der Befragten.

Die Ergebnisse der Studie "GfK Trust in Professions 2014" basieren auf 28.000 Interviews, die im Auftrag der GfK im Zeitraum September bis November 2013 in insgesamt 25 Ländern durchgeführt wurden. Abgefragt wurde das Vertrauen in 32 Berufsgruppen mittels folgender Skala: "vertraue ich voll und ganz", "vertraue ich überwiegend", "vertraue ich weniger", "vertraue ich überhaupt nicht".

dr/PZ

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Zahnpflege mindert das Krebsrisiko

Eine große Studie zeigt, dass mangelnde Mundhygiene das Risiko für Leberkrebs erhöht.

Essstörungen häufiger bei Typ-1-Diabetes

Gerade junge Frauen sind häufig betroffen, warnen Experten.

Hunde halten ihre Besitzer gesund

In der aktuellen Ausgabe der Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um das Thema „Gesund mit Hund“.

Weniger Softdrinks: Das hilft wirklich

Höhere Preise auf süße Getränke ist nur eine von mehreren sinnvollen Maßnahmen.

Verseuchte Lebensmittel in Europa

Verunreinigte Lebensmittel sorgen in der EU jedes Jahr für Millionen Erkrankungen.

Lieferengpässe bei Arzneimitteln bekämpfen

Gemeinsam wollen Pharmazeuten in Europa gegen Engpässe bei Medikamenten vorgehen.

Shisha: Gefahren werden unterschätzt

Wasserpfeifen können der Lunge noch stärker schaden als übliche Zigaretten.

Eltern geben Apotheken Bestnoten

Mütter und Väter sind sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Apotheke vor Ort.

Alkohol sorgt für viele Fehltage im Job

Wer häufig Alkohol trinkt, fällt im Job öfter aus, kommt zu spät oder ist unkonzentriert.

Abnehm-Pillen für Teenager gefährlich

Manche Nahrungsergänzungsmittel eignen sich für Kinder und Jugendliche nicht.

Juckreiz: Kühlen und wenig kratzen

Wie sich chronischer Juckreiz am besten behandeln lässt, erklärt ein Experte.

Gut durch die Wechseljahre

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles die Wechseljahre.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen