Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Gesundheit in Schulen verbessern

Aktuelles

Lehrerin (Rückansicht) mit Grundschülerin und 2 Schülern an einer Landkarte. Schülerin zeigt mit dem Finger auf etwas auf der Karte

Eine Studie offenbart: Bundesweit leiden zahlreiche Schüler und Lehrer unter körperlichen und psychischen Gesundheitsproblemen.
© mauritius images

Mo. 14. April 2014

Gesundheit in Schulen verbessern

Leistungsstress, Burnout, Kopfschmerzen oder Mobbing: Nach einer Langzeitstudie der Krankenkasse DAK-Gesundheit leiden bundesweit zahlreiche Schüler und Lehrkräfte unter körperlichen und psychischen Gesundheitsproblemen. Eine gezielte und systematische Gesundheitsförderung kann die Situation jedoch spürbar verbessern.

Anzeige

Zu Beginn der Untersuchung ließen sich 60 Prozent der teilnehmenden Einrichtungen in Sachen Gesundheit als "Risikoschulen" und nur 7,4 Prozent als "gute gesunde Schulen" einstufen. Unter anderem klagte fast jeder dritte Schüler über Kopfschmerzen, Schlafprobleme, Gereiztheit oder Niedergeschlagenheit. Von den Lehrkräften dachten 20 Prozent aufgrund von Gesundheitsproblemen an eine Frühpensionierung.

Durch eine gezielte dreijährige Förderung und Verbesserungen im Lern- und Arbeitsumfeld konnten die meisten teilnehmenden Schulen ihre Gesundheitsbilanz deutlich steigern. So sank der Anteil der "Risikoschulen" von 60 auf 15 Prozent. Gleichzeitig verfünffachte sich der Anteil der "guten gesunden Schulen" von 7,4 auf 40 Prozent. Gute gesunde Schulen bieten eine Lern- und Arbeitsumgebung für Schüler und Lehrkräfte, die Gesundheit und Wohlbefinden und gleichzeitig Leistung und Bildungserfolge fördert.

Ein zentraler Erfolgsfaktor der Initiative "Gemeinsam gesunde Schule entwickeln" war die Einbindung von Schülern und Lehrkräften. So ging zum Beispiel an Schulen mit einer stärkeren Mitwirkung der Schüler die Aggressivität der Jungen und Mädchen deutlich zurück, und die Schulunlust der Jungen und Mädchen sei laut DAK gesunken. Bei den Lehrkräften reduzierte die Beteiligung am Projekt das persönliche Stresserleben und verbesserte gleichzeitig das Klima im Kollegium. Für den Erfolg der Initiative war auschlaggebend, dass jede Schule entsprechend ihrer Rahmenbedingungen und Probleme selbst entscheiden konnte, welche Maßnahmen der Gesundheitsförderung umgesetzt werden sollten. So konnten die Schulen für sich maßgeschneiderte Lösungen entwickeln.

DAK/RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Deutsche wünschen rasche Digitalisierung

Viele Deutsche finden, dass das deutsche Gesundheitssystem auf diesem Sektor rückständig ist.

Lungenprobleme durch E-Zigaretten?

In den USA sind derzeit 94 Fälle einer mysteriösen Lungenerkrankung bekannt geworden.

Kopfschmerz auch bei Kindern ernstnehmen

Viel zu wenige suchen einen Arzt auf, der die genauen Ursachen klärt und die beste Behandlung findet.

Mehrheit für die Nährwert-Ampel

Eine Umfrage verglich die Meinung zu verschiedenen Modellen der Nährwert-Kennzeichnung.

So gesund ist Ihr Essen wirklich

Der Titelbeitrag der aktuellen Ausgabe der NAI beleuchtet Fakten und Mythen rund um gesunde Ernährung.

Verschmutzte Luft wirkt wie Rauchen

Langfristig führen alle wichtigen Luftschadstoffe zur Entwicklung von Lungenemphysemen.

Impflücken sind größer als bislang bekannt

Zehntausende Kinder in Deutschland wurden noch nie geimpft, wie aus einer aktuellen Studie hervorgeht.

Europäische Region ist weiterhin poliofrei

Nur in vier Ländern stellten Experten Verbesserungsbedarf fest.

Tuberkulose an zwei Schulen in Deutschland

Mehr als 100 Schüler und Lehrer haben sich mit dem gefährlichen Erreger infiziert.

So sitzt der Schulranzen richtig

Ein Kinderorthopäde erklärt, wie sich Rücken- und Schulterschäden vermeiden lassen.

Lange Arbeitszeiten machen Kinder dick

Wenn Mütter und Väter viel arbeiten, steigt das Risiko für Übergewicht bei ihren Kindern.

Gesunder Darm: In der Mitte liegt die Kraft

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um Darmgesundheit.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen