Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Neue Apotheken Illustrierte vom 1.5.

Aktuelles

Blick ins aktuelle Heft, Titelthema

Erfahren Sie im ersten Teil unserer neuen Serie, was das Auge leistet, welche Warnzeichen es für Augenerkrankungen gibt und was bei einem Augen-Notfall zu tun ist.
© NAI

Fr. 02. Mai 2014

Neue Apotheken Illustrierte: Auf beiden Augen 100 Prozent

Die aktuelle Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten vom 1. Mai 2014 liegt in vielen Apotheken bereit. Titelthema: Auf beiden Augen 100 Prozent

Anzeige

"Das Auge war das Organ, womit ich die Welt fasste": Das stand bereits für Johann Wolfgang von Goethe fest, den berühmten deutschen Dichter der Klassik. Erfahren Sie im ersten Teil unserer neuen Serie, was das Auge leistet, welche Warnzeichen es für Augenerkrankungen gibt und was bei einem Augen-Notfall zu tun ist.

Pollen sollen draußen bleiben: Damit "My home is my castle" auch für Pollenallergiker gilt, müssen zu Hause einige Maßnahmen ergriffen werden. Die Neue Apotheken Illustrierte hat einige Tipps gegen Pollenbelastung zusammengetragen, die Sie auch hier auf aponet.de nachlesen können.

Preisrätsel: Auch beim Gewinnspiel der aktuellen Ausgabe gibt es wieder 500 Euro zu gewinnen. Teilnehmen können Sie per Gewinn-Hotline oder online auf aponet.de.

Weitere Themen sind unter anderem: Medizinprodukte - Was steckt dahinter? +++ Narbenpflege zügig beginnen +++ Das gewisse Etwas: So steigern Sie Ihre Ausstrahlung

Einzelne Beiträge dieser Ausgabe finden Sie in voller Länge hier bei aponet.de im Bereich der Neuen Apotheken Illustrierten. Sie möchten das komplette Heft lesen? Kein Problem: Die Apothekenliste sagt Ihnen, wo in Ihrer Nähe Sie die Neue Apotheken Illustrierte bekommen.

FH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

STIKO empfiehlt Gürtelrose-Impfung

Ein neuer Totimpfstoff wird allen Personen ab 60 Jahren empfohlen.

Zähne: Viele Kinder putzen zu selten

20 Prozent schaffen es nicht, zweimal täglich die Zähne zu putzen.

Apotheker sollen fair vergütet werden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will die Arzneimittelversorgung in Deutschland reformieren.

Antibabypille Trigoa wird zurückgerufen

Bei einigen Packungen drohen Anwendungsfehler und ungewollte Schwangerschaften.

Apotheker sammeln Spenden

Welche Organisationen und Projekte um Hilfe bitte, lesen Sie hier.

Stefanie Tücking: Todesursache bekannt

Die SWR3-Moderatorin ist an einer Lungenembolie gestorben.

Statine werden zu häufig verordnet

Ärzte vernachlässigen offenbar zu häufig die Gefahr von Nebenwirkungen.

Schadstoffe im Weihnachtsgebäck

Lebkuchen, Stollen & Co sind in diesem Jahr seltener mit Acrylamid belastet.

Kinderlose Senioren sind nicht einsam

Wer keine Kinder hat, pflegt im Alter engere Beziehungen zu Freunden und Bekannten.

NAI vom 1.12.2018: Weihnachts-Spezial

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um Weihnachten.

Weihnachtspflanzen sind oft giftig

Amaryllis, Weihnachtsstern & Co können starke Vergiftungen auslösen.

Lesertelefon: Sicher Auto fahren im Alter

Experten beantworten Fragen zum Thema Fahrfitness im Alter.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen