Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Alkohol: Auch die Leber braucht Urlaub

Aktuelles

Junges, attraktives Paar im Beachclub, lachen in die Kamera, Longdrinks in den Händen

Die schönste Zeit des Jahres kann man auch mit weniger Alkohol stilvoll genießen.
© Maridav - fotolia

Di. 29. Juli 2014

Alkohol: Auch die Leber braucht mal Urlaub

In den letzten Tagen geisterten Meldungen über angeblichen "Wodkahusten" Tausender britischer Mallorca-Touristen durchs Netz. Über die Ursachen dafür wird nach wie vor spekuliert, doch oft verführen z.B. billiger Alkohol oder All-inclusive-Angebote in Urlaubsländern dazu, mehr zu trinken als einem guttut. Gerade bei hohen Temperaturen und viel Sonne bergen alkoholische Getränke besondere Gefahren, sagt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Anzeige

  • Bei Hitze ist man schneller betrunken
    Wenn die Sonne brennt, wirkt Alkohol im Körper schneller und intensiver. Besonders an heißen Tagen kann zu viel Alkohol zu Kreislaufproblemen oder sogar bis zur Bewusstlosigkeit führen.
  • Alkohol ist als Durstlöscher tabu
    Bei Hitze schwitzt der Körper. Dabei verliert er Flüssigkeit, man verspürt also Durst. Wer diesen Durst mit Alkohol löscht, tut genau das Verkehrte, denn Alkohol erhöht sogar die Ausscheidung von Flüssigkeit. Der Körper wird noch mehr ausgelaugt, was einen Hitzschlag oder einen Kreislaufkollaps zur Folge haben kann. Sommer-Urlauber greifen deshalb lieber auf alkoholfreie Durstlöscher zurück, wie Mineralwasser, verdünnte Fruchtsäfte oder isotonische Getränke.
  • Alkoholabbau ist Schwerstarbeit für die Leber
    Wer denkt, er könne den Alkohol unter der Urlaubssonne wieder ausschwitzen, täuscht sich. Die Hauptarbeit beim Alkoholabbau übernimmt die Leber. Sie kann aber nur 0,1 bis 0,15 Promille pro Stunde abbauen. Wenn ständiges Trinken den Alkoholspiegel hochhält, ist die Leber immer überlastet und kann trotz Urlaubsentspannung nicht regenerieren.

Die BZgA rät, im Urlaub beim Alkohol im Limit zu bleiben, sodass die schönste und erholsamste Zeit des Jahres auch für den Körper zur Entspannung wird. Weitere Tipps und Informationen zu risikoarmem Alkoholkonsum finden Sie unter: www.kenn-dein-limit.de.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Lungenprobleme durch E-Zigaretten?

In den USA sind derzeit 94 Fälle einer mysteriösen Lungenerkrankung bekannt geworden.

Kopfschmerz auch bei Kindern ernstnehmen

Viel zu wenige suchen einen Arzt auf, der die genauen Ursachen klärt und die beste Behandlung findet.

Mehrheit für die Nährwert-Ampel

Eine Umfrage verglich die Meinung zu verschiedenen Modellen der Nährwert-Kennzeichnung.

So gesund ist Ihr Essen wirklich

Der Titelbeitrag der aktuellen Ausgabe der NAI beleuchtet Fakten und Mythen rund um gesunde Ernährung.

Verschmutzte Luft wirkt wie Rauchen

Langfristig führen alle wichtigen Luftschadstoffe zur Entwicklung von Lungenemphysemen.

Impflücken sind größer als bislang bekannt

Zehntausende Kinder in Deutschland wurden noch nie geimpft, wie aus einer aktuellen Studie hervorgeht.

Europäische Region ist weiterhin poliofrei

Nur in vier Ländern stellten Experten Verbesserungsbedarf fest.

Tuberkulose an zwei Schulen in Deutschland

Mehr als 100 Schüler und Lehrer haben sich mit dem gefährlichen Erreger infiziert.

So sitzt der Schulranzen richtig

Ein Kinderorthopäde erklärt, wie sich Rücken- und Schulterschäden vermeiden lassen.

Lange Arbeitszeiten machen Kinder dick

Wenn Mütter und Väter viel arbeiten, steigt das Risiko für Übergewicht bei ihren Kindern.

Gesunder Darm: In der Mitte liegt die Kraft

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um Darmgesundheit.

Weniger Arzneimittel frei von Zuzahlung

Nur noch jedes fünfte Rabattarzneimittel ist von der Zuzahlung befreit.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen