Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Neue Apotheken Illustrierte vom 15.8.

Aktuelles

Blick ins aktuelle Heft, Titelthema

Erfahren Sie im Titelbeitrag, welche homöopathische Mittel bei den häufigsten Sommerbeschwerden wie Blasenentzündung oder Durchfall helfen.
© NAI

Fr. 15. August 2014

Neue Apotheken Illustrierte: Homöopathische Sommer-Apotheke von A-Z

Die aktuelle Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten vom 15. August 2014 liegt in vielen Apotheken bereit. Thema des Titelbeitrags: Homöopathische Sommer-Apotheke von A-Z.

Anzeige

Ferien, stabiles Hochdruckwetter, ideale Temperaturen: Im August zeigt sich der Sommer meist von seiner besonders schönen Seite. Doch auch bei Wärme oder im Urlaub bleiben gesundheitliche Beschwerden nicht komplett außen vor. Den einen plagt die Sommergrippe, ein anderer hat es "nur" mit Insektenstichen zu tun. Wer die Symptome mit sanften Mitteln behandeln möchte, wird bei der Homöopathie fündig. Die Neue Apotheken Illustrierte nennt homöopathische Arzneien gegen die häufigsten Sommerbeschwerden.

Parkinson – Medikamente brauchen Pünktlichkeit: Weder zu früh noch zu spät. Das fordern Apotheker, wenn es um die Einnahme von Arzneien bei Parkinson geht. So können die Medikamente ihre Wirkung am besten entfalten. Den Beitrag können Sie auch online hier auf aponet.de lesen.

Preisrätsel: Beim Gewinnspiel der aktuellen Ausgabe gibt es zudem wieder 500 Euro zu gewinnen. Teilnehmen können Sie per Gewinn-Hotline oder online auf aponet.de.

Weitere Themen sind unter anderem: Das steht im Kinderuntersuchungsheft +++ Serie: Notfall – was tun? Blutende Wunden +++ Wenn Musik zu sehr unter die Haut geht

Einzelne Beiträge dieser Ausgabe finden Sie in voller Länge hier bei aponet.de im Bereich der Neuen Apotheken Illustrierten. Sie möchten das komplette Heft lesen? Kein Problem: Die Apothekenliste sagt Ihnen, wo in Ihrer Nähe Sie die Neue Apotheken Illustrierte bekommen.

JW

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Arzneisäfte nicht in der Spüle entsorgen

Abgelaufene flüssige Arzneimittel gehören mitsamt der Verpackung in den Hausmüll.

Erst Heuschnupfen, dann Asthma?

Experten klären am Lesertelefon darüber auf, wie sich allergisches Asthma vermeiden lässt.

Tabuerkrankungen: Peinlich gibt’s nicht!

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um das Thema Blasenschwäche.

Luftverschmutzung verkürzt das Leben

Dreckige Luft könnte ein noch größeres Gesundheitsrisiko als Tabakrauchen sein.

Masernausbruch in Niedersachen

Nicht alle Eltern lassen ihre Kinder impfen - mit gefährlichen Folgen.

Sichere Medikamente für Senioren

Wie Apotheker helfen, arzneimittelbezogene Probleme dieser Patientengruppe zu vermeiden.

Gürtelrose-Impfung wird Kassenleistung

Senioren ab 60 Jahren wird empfohlen, sich gegen Gürtelrose impfen zu lassen.

Kein Kaffee vor dem Blutdruckmessen

Einige Dinge können die Werte verfälschen, erklärt ein Apotheker.

Vor der Reise: Impfpass checken

Auch Standardimpfungen sollten vollständig sein, rät ein Apotheker.

Cannabis auf Rezept: Nachfrage steigt

Die Zahl der ausgestellten Rezepte hat sich seit 2017 verdreifacht.

NAI vom 1.3.2019: Endlich schöne Haut

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten erfahren Sie alles über die richtige Pflege für jeden Hauttyp.

Reizdarm wird oft falsch behandelt

Häufig kommen Maßnahmen und Medikamente zum Einsatz, die fraglich sind.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen