Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Neue Apotheken Illustrierte vom 15.9.

Aktuelles

Blick ins aktuelle Heft, Titelthema

Erfahren Sie im Titelbeitrag, wie sich schon zu Hause einiges dafür tun lässt, dass die Ferien die schönste Zeit des Jahres werden.
© NAI

Mo. 15. September 2014

Neue Apotheken Illustrierte: Gute Reise

Die aktuelle Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten vom 15. September 2014 liegt in vielen Apotheken bereit. Thema des Titelbeitrags: "Reise: Fern ohne Weh"

Anzeige

Eine schöne Landschaft, angenehme Temperaturen, exotische Früchte – an fernen Zielen hat man schnell das Gefühl, im Paradies angekommen zu sein. Wer denkt da schon an Gesundheitsprobleme? Gut, dass sich schon zu Hause einiges dafür tun lässt, dass die Ferien die schönste Zeit des Jahres werden. Der Titelbeitrag hält jede Menge wertvolle Tipps für eine sorgfältige Reisevorbereitung und gesundes Reisen bereit.

Und auch ABDA-Präsident Apotheker Friedemann Schmidt befasst sich in seiner Kolumne "Andere Länder, andere Krankheiten" mit Fernreisen. Dabei zeigt er, wie stark Apotheken in Sachen Reiseberatung sind.

Mathias Arnold, Vizepräsident der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, beschreibt derweil im Editorial zur aktuellen Ausgabe, wohin die Apotheken in Zukunft steuern. Dabei bezieht er sich auf das Perspektivpapier "Apotheke 2030", das die deutschen Apotheker und Apothekerinnen gemeinsam entwickelt haben.

Ein Pfund, mit dem Apotheken nicht nur in Zukunft wuchern können, ist die Beratung zu Arzneimitteln. Diese kommt auch in der Neuen Apotheken Illustrierten nicht zu kurz. In der aktuellen Ausgabe erfährt man, dass es bei Osteoporosemitteln auf die spezielle Art der Einnahme ankommt, damit sie richtig wirken. Der Beitrag ist auch online auf aponet.de verfügbar.

Preisrätsel: Beim Gewinnspiel der aktuellen Ausgabe gibt es zudem wieder 500 Euro zu gewinnen. Teilnehmen können Sie per Gewinn-Hotline oder online auf aponet.de.

Weitere Themen sind unter anderem: Sterbenskranke zu Hause betreuen +++ Hoher Puls – unterschätzte Gefahr +++ Die besten pflanzlichen Mittel für die Nerven

Einzelne Beiträge dieser Ausgabe finden Sie in voller Länge hier bei aponet.de im Bereich der Neuen Apotheken Illustrierten. Sie möchten das komplette Heft lesen? Kein Problem: Die Apothekenliste sagt Ihnen, wo in Ihrer Nähe Sie die Neue Apotheken Illustrierte bekommen.

FH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Valsartan: Apotheker oder Arzt kontaktieren

Präparate mit dem vom Rückruf betroffenen Wirkstoff müssen evtl. neu verordnet werden.

Handy am Steuer: unterschätzte Gefahr

Viele Autofahrer halten Handys am Steuer für harmlos.

Arthritis: Frühe Kontrollen wichtig

Eine neue Leitlinie fordert, die Wirksamkeit der Erstbehandlung früher zu kontrollieren.

Valsartan: EU-weiter Rückruf gestartet

Bestimmte Chargen des Blutdrucksenkers Valsartan werden zurückgerufen.

Jeder Zweite geht frühzeitig in Rente

Häufig scheiden Beschäftigte mit körperlich belastenden Berufen vorzeitig aus.

Jedes zweite Elternteil ist zu dick

Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass Bewegung in vielen Familien deutlich zu kurz kommt.

Viele Deutsche gehen auch krank zur Arbeit

Damit schaden sie nicht nur ihrer eigenen Gesundheit, sondern auch dem Unternehmen.

NAI vom 1.7.2018: Neue Arzneimittel

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um die neusten Arzneimittel.

Frauen haben immer Medikamente bei sich

Vier Medikamente haben Frauen im Schnitt in ihrer Handtasche griffbereit.

Viele Arzneien erfordern Beratung

Jedes dritte Medikament erfordert eine intensive Beratung durch den Apotheker.

Lieferprobleme: Ibuprofen wird knapp

Bei dem beliebten Schmerzmittel droht aktuell ein Lieferengpass.

Flugbegleiter haben häufiger Krebs

Flugpersonal ist über den Wolken diversen Risiken ausgesetzt.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen