Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Stipendium für Ehrenamt im Ausland

Aktuelles

Bäcker, ca. Ende 60 und sehr junger Mann (Azubi?) in Backstube beim Teigkneten

Anderen den eigenen Erfahrungsschatz zur Verfügung zu stellen: nur einer von mehreren Beweggründen für eine ehrenamtliche Tätigkeit - auch im Ausland.
© contrastwerkstatt - Fotolia

Mo. 29. September 2014

Ehrenamt im Ausland: Menschen ab 50 können Stipendium gewinnen

Menschen ab dem 50. Lebensjahr, die sich ehrenamtlich im Ausland engagieren möchten, können derzeit zum zweiten Mal ein Stipendium für die Teilnahme an einem Freiwilligendienst im Ausland gewinnen. Das mit 2.000 Euro dotierte "weltweit aktiv"-Stipendium wird von den gemeinnützigen Vereinen Deutsche Seniorenliga e.V. und Experiment e.V. vergeben.

Anzeige

"Die hohe Zahl an Bewerbungen im letzten Jahr zeigt das enorme Interesse auch älterer Menschen für die Freiwilligenarbeit im Ausland", sagt Erhard Hackler, geschäftsführender Vorstand der Seniorenliga. "Viele möchten – ob während oder nach dem Arbeitsleben – neue Erfahrungen in gemeinnützigen Projekten machen und suchen deshalb nach einer Möglichkeit, ihren Erfahrungsschatz und ihre Arbeitskraft anderen zur Verfügung zu stellen", erläutert Hackler die Beweggründe.

Mit dem "weltweit aktiv"-Stipendium bietet Experiment e.V. Freiwilligendienste zwischen vier und zwölf Wochen in 15 ausgewählten Ländern an:

  • Südamerika: Argentinien, Chile, Ecuador, Peru
  • Mittelamerika: Guatemala und Mexiko
  • Afrika: Benin und Südafrika
  • Europa: Irland und Türkei
  • Asien: Indien, Laos und Nepal
  • Ozeanien: Australien und Neuseeland

Die Teilnehmenden können dabei Projekte in verschiedenen Bereichen wie Bildung, Gesundheit, Soziales etc. unterstützen. Eine Übersicht über die Freiwilligendienst-Programme gibt es auf der Internetseite von Experiment e.V.: www.experiment-ev.de. Der Ausreisezeitraum ist frei wählbar in Absprache mit Experiment e.V. und dem betreffenden Projekt im Ausland, mindestens aber nach dem 1. März und bis zum 1. November 2015. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. November 2014. Die Bewerbungsbedingungen und weitere Infos finden Interessierte auf der Webseite www.weltweit-aktiv.org.

FH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

NAI vom 15.1.2019: Rückenleiden

Im Titelbeitrag der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um Rückenleiden.

Abgelaufene Medizin aussortieren

Nach Ablauf des Verfallsdatums dürfen Medikamente nicht mehr verwendet werden.

Ernährung: Hauptsache lecker

Das ist den Deutschen laut Ernährungsreport 2019 beim Essen am wichtigsten.

Hilfe bei der OP-Entscheidung

Operation ja oder nein? Wie Patienten die für sie richtige Entscheidung finden.

Zuzahlungsbefreiung jetzt beantragen

Übersteigt die jährliche Zuzahlung 2 Prozent des Bruttoeinkommens, greift die Befreiung.

Gute Vorsätze im Job leichter umsetzen

Für berufliche Neujahrsvorsätze ist der Glaube an die eigene Willenskraft ein entscheidender Faktor.

NAI vom 1.1.2019: Die Wahrheit über Zucker

Im Titelbeitrag der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um Zucker.

Jahresrückblick: Die Top 10 von aponet.de

Das sind die meistgelesenen Meldungen des Jahres 2018 auf aponet.de.

Demenz hat sich seit 1990 verdoppelt

Ein großer Teil der Erkrankungen wäre durch einen gesunden Lebensstil vermeidbar.

Wenig Alkohol schützt vor Klinik-Aufenthalt

Ein Glas pro Tag schützt offenbar besser als übermäßiges Trinken oder Abstinenz.

Junge Erwachsene sind oft einsam

Solche Gefühle kennen nicht nur alte Menschen, sondern Erwachsene in fast jedem Lebensalter.

Zuzahlungsbefreiung jetzt neu beantragen

Hier erfahren Sie, ob Sie sich auch von der Zuzahlung für Medikamente befreien lassen können.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen