Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Neue Apotheken Illustrierte vom 1.11.

Aktuelles

Blick ins aktuelle Heft, Titelthema

Erfahren Sie in der ersten Folge der neuen Serie "Atemwege" unter anderem die Gründe für Bronchitis und COPD.
© NAI

Mo. 03. November 2014

Neue Apotheken Illustrierte: Neue Serie "Atemwege"

Die aktuelle Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten vom 1. November 2014 liegt in vielen Apotheken bereit. Thema der ersten Folge der neuen Serie "Atemwege": Die beste Hilfe gegen Bronchitis und COPD

Anzeige

Jeder Atemzug hält uns am Leben. Aber wenn die Luft knapp wird, schrecken wir auf. Die neue Serie "Atemwege" beschreibt die Gründe für Bronchitis und COPD, die chronisch obstruktive Atemwegserkrankung, sowie die Ursachen für Asthma und Lungenentzündung in diesem und in den folgenden Heften.

Kunstlinsen gegen den Knick in der Optik: Immer auf die Brille angewiesen sein, ganz gleich ob beim Lesen, beim Einkaufen oder Autofahren: Wer an einer Hornhautverkrümmung leidet, kennt das im Zweifelsfall seit seiner Kindheit. Im höheren Alter lässt sich diese bei der Operation des Grauen Stars gleich mitkorrigieren. Den Beitrag können Sie auch hier auf aponet.de lesen.

Preisrätsel: Beim Gewinnspiel der aktuellen Ausgabe gibt es zudem wieder 500 Euro zu gewinnen. Teilnehmen können Sie per Gewinn-Hotline oder online.

Weitere Themen sind unter anderem: Alles gecheckt? Wichtige Untersuchungen bei Diabetes +++ Ein- und Durchschlafen: so geht’s +++ Immunschwäche: Wenn sich hinter Husten und Schnupfen mehr verbirgt

Einzelne Beiträge dieser Ausgabe finden Sie in voller Länge hier bei aponet.de im Bereich der Neuen Apotheken Illustrierten. Sie möchten das komplette Heft lesen? Kein Problem: Die Apothekenliste sagt Ihnen, wo in Ihrer Nähe Sie die Neue Apotheken Illustrierte bekommen.

FH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

STIKO empfiehlt Gürtelrose-Impfung

Ein neuer Totimpfstoff wird allen Personen ab 60 Jahren empfohlen.

Zähne: Viele Kinder putzen zu selten

20 Prozent schaffen es nicht, zweimal täglich die Zähne zu putzen.

Apotheker sollen fair vergütet werden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will die Arzneimittelversorgung in Deutschland reformieren.

Antibabypille Trigoa wird zurückgerufen

Bei einigen Packungen drohen Anwendungsfehler und ungewollte Schwangerschaften.

Apotheker sammeln Spenden

Welche Organisationen und Projekte um Hilfe bitte, lesen Sie hier.

Stefanie Tücking: Todesursache bekannt

Die SWR3-Moderatorin ist an einer Lungenembolie gestorben.

Statine werden zu häufig verordnet

Ärzte vernachlässigen offenbar zu häufig die Gefahr von Nebenwirkungen.

Schadstoffe im Weihnachtsgebäck

Lebkuchen, Stollen & Co sind in diesem Jahr seltener mit Acrylamid belastet.

Kinderlose Senioren sind nicht einsam

Wer keine Kinder hat, pflegt im Alter engere Beziehungen zu Freunden und Bekannten.

NAI vom 1.12.2018: Weihnachts-Spezial

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten dreht sich alles um Weihnachten.

Weihnachtspflanzen sind oft giftig

Amaryllis, Weihnachtsstern & Co können starke Vergiftungen auslösen.

Lesertelefon: Sicher Auto fahren im Alter

Experten beantworten Fragen zum Thema Fahrfitness im Alter.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen