Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Mehr als jeder zweite Deutsche ist zu dick

Aktuelles

Zwei Frauen Rücken an Rücken: eine schlank, eine übergewichtig.

Jeder zweite Erwachsene bringt zu viel auf die Waage - Tendenz steigend.
© hartphotography - Fotolia

Mi. 05. November 2014

Übergewicht: Jeder zweite Erwachsene in Deutschland ist zu dick

Über die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland wiegt zu viel. Besonders die Männer gehen hier mit schlechtem Beispiel voran. Das hat das Statistische Bundesamt in einer Befragung der Bevölkerung im letzten Jahr ermittelt, bei der Fragen zu Körpergröße und Gewicht gestellt wurden.

Anzeige

Im Jahr 2013 waren insgesamt 52 Prozent der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland übergewichtig. Bei den Männern betraf das 62 Prozent, bei den Frauen 43 Prozent. Das zeigen die Ergebnisse der Mikrozensus-Zusatzbefragung 2013. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, ist damit der Anteil Übergewichtiger im Vergleich zu 1999 gestiegen. Damals wogen insgesamt 48 Prozent der Bevölkerung zu viel: 56 Prozent der Männer und 40 Prozent der Frauen.

Übergewicht wird nach dem sogenannten Body-Mass-Index bestimmt. Dieser Index wird errechnet, indem man das Körpergewicht (in Kilogramm) durch das Quadrat der Körpergröße (in Metern) teilt. Die Weltgesundheitsorganisation stuft Erwachsene mit einem Body-Mass-Index über 25 als übergewichtig ein, mit einem Wert über 30 als stark übergewichtig. So gilt beispielsweise ein 1,80 Meter großer Erwachsener ab 81 Kilogramm als übergewichtig und ab 97 Kilogramm als stark übergewichtig. Stark übergewichtig waren in Deutschland im Jahr 2013 insgesamt 16 der Erwachsenen. Der Mikrozensus ist eine jährliche statistische Erhebung bei einem Prozent der Bevölkerung.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Kopfairbag anstatt Fahrradhelm?

Ein Kopfairbag wird um den Hals getragen und bläst sich bei einem Aufprall auf.

So gelingt der Start in die Rente

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten erfahren Sie, wie Sie sich auf die neue Lebensphase vorbereiten können.

FSME: Jetzt noch impfen lassen

Viele Teile Deutschlands gehören mittlerweile zu Risikogebieten.

Nach Herzinfarkt zurück in den Job?

In fast allen Fällen ist das möglich, sogar bei körperlich schwerer Arbeit.

Was steckt hinter chronischem Husten?

Manchmal liegt die Ursache nicht in den Atemwegen oder der Lunge.

Kinder: Gentest zeigt Risiko für Depression

Der Test zeigt auch, in welchem Alter die Erkrankung auftreten könnte.

Testament selbst verfassen?

Wer keinen Notar damit beauftragen möchte, muss einige wichtige Dinge beachten.

Tipps zum Umgang mit Wirkstoffpflastern

In der Packungsbeilage sind oft nicht alle wichtigen Hinweise aufgelistet.

Kinderwunsch bleibt oft unerfüllt

Viele Frauen in Europa haben weniger Kinder, als sie sich eigentlich wünschen.

Beweg Dich: So gut ist Sport

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten erfahren Sie, warum Bewegung so wichtig ist.

Neue Fälle von Tollwut in New York

Seit Beginn des Jahres wurden sechs Tollwutinfektionen bei Tieren bestätigt.

Wer arm ist, stirbt häufig früher

Auch in Deutschland gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Einkommen und der Lebenserwartung.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen