Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Apotheken-Notdienst an Weihnachten

Aktuelles

Junge Apothekerin am Notdienstfenster der Apotheke, unterhalb des Fensters rote Aufschrift

Wo liegt die nächstgelegene Notdienst-Apotheke? Mit der Notdienstsuche von aponet.de wird man schnell fündig.
© pix4U - Fotolia

Mi. 24. Dezember 2014

Notdienst-Apotheken an Weihnachten finden

Es ist Weihnachten und Ihr Kind hat Fieber, Sie haben sich in der Küche verletzt und brauchen Material zur Wundversorgung oder Sie müssen das Rezept aus dem ärztlichen Notdienst einlösen? In solchen und anderen Notfällen am Feiertag will man schnell wissen, wo die nächstgelegene Notdienst-Apotheke liegt. So finden Sie es heraus.

Anzeige

Im Internet:

aponet.de bietet eine kostenlose Notdienst-Apotheken-Suche an. Einfach oben rechts auf dieser Webseite bei "Apotheke finden" Postleitzahl oder Ortsnamen in das Suchfeld eingeben.

Mit dem Telefon/Handy/Smartphone:

  • Anruf vom Festnetztelefon: 0800 00 22833 (kostenlos)
  • Anruf vom Mobiltelefon: 22833 (max. 69 Cent/Minute)

Dort werden Sie mit einem computergesteuerten Sprachdialogsystem verbunden. Dieses fordert Sie auf, Ihre Postleitzahl anzugeben, und liest Ihnen dann die Notdienst-habenden Apotheken in Ihrer Nähe vor.

  • SMS mit "apo" an: 22833 (max. 69 Cent/SMS)

Sie erhalten daraufhin die Aufforderung, die Postleitzahl Ihres Standortes an die 22833 zu senden. Der Apothekenfinder sendet Ihnen dann mehrere Antwort-SMS mit den nächstgelegenen Notdienst-Apotheken.

  • Mobiles Internet: apothekenfinder.mobi in den Browser eingeben (bei Internetflat keine Extrakosten)
  • Nutzung der App "Apothekenfinder" für Apple-, Android- und Windows-8-Smartphones und Tablets (Download kostenlos)

Vor Ort:

Wer bereits unterwegs ist, fragt einfach in der ärztlichen Notdienst-Praxis oder sieht bei seiner Stammapotheke auf die Infotafel im Schaufenster oder einer anderen deutlich sichtbaren Stelle.

In der Zeitung:

Oft werden die Notdienst-habenden Apotheken auch in der lokalen Tageszeitung genannt.

FH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Gesundheitskarte ab 2019 noch gültig?

Ein Blick auf die Karte verrät, ob Versicherte tätig werden müssen.

NAI vom 15.11.2018: Psyche in Not

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um die Behandlung von Depressionen.

Apotheke: Digitales Rezept kommt

Ab 2020 sollen Patienten digitale Rezepte in Apotheken einlösen können.

Pflege: Angehörige sind oft überlastet

Die Zahlen sind alarmierend: Viele sind kurz davor, ihren Dienst einzustellen.

"Notdienst in der Apotheke schützen"

Apotheken spielen eine wichtige Rolle für in der Notfallversorgung.

Resistente Keime in Rohkost und Salat?

Kräuter und Tütensalat sind offenbar häufig mit resistenten Bakterien verunreinigt.

Wechseldusche beugt Erkältung vor

Mit diesen Tipps lassen sich die Abwehrkräfte im Herbst und Winter stärken.

Von der Rezeptgebühr befreien lassen

Wer einen Antrag auf Befreiung stellen kann und wie das funktioniert, lesen Sie hier.

Tipps für Zuhause: Acrylamid meiden

Beim Erhitzen von Lebensmitteln können krebserregende Stoffe entstehen.

Jede Zweite vergisst die Pille regelmäßig

Gerade Teenager nehmen die Antibabypille oft nicht zuverlässig ein.

Männer nehmen Vorsorge nicht ernst

Viele Männer kümmern sich zu wenig um ihre Gesundheit.

NAI vom 1.11.2018: Großer Vitaminreport

Im Themenspezial der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um das Thema Vitamine.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen