Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Neues Ratgeberbuch: Vegan - aber sicher

Aktuelles

Junge Frau mit blauer Schürze beim Zubereiten veganer Mahlzeit in der Küche

Wie Veganer mit allen Vitaminen und Spurenelementen optimal versorgt bleiben, erfährt man im Ratgeberbuch "Vegan - aber sicher".
© JackF - Fotolia

Do. 12. März 2015

Neuer Ratgeber: Vegan – aber sicher

Vegane Ernährung gewinnt seit einigen Jahren an Popularität. Der Ratgeber "Vegan – aber sicher" erklärt, worauf es ankommt, damit die vegane Lebensweise ein gesundheitlicher Gewinn ist.

Zum besseren Verständnis der veganen Ernährung hat die Autorin Dr. Sabine Brehme die zentralen Elemente der tierfreien Kost zusammengestellt. Dabei gibt die Apothekerin Tipps, wie Veganer mit allen Vitaminen und Spurenelementen optimal versorgt bleiben. Sie spricht dazu Ernährungs-Empfehlungen für jedes Alter und für die verschiedenen gesundheitlichen Situationen aus.

"Vegan – aber sicher"

Dieses Buch und alle weiteren Ratgeber von Govi erhalten Sie in vielen Apotheken. Oder Sie bestellen es direkt online in der Govi-Versandbuchhandlung. Hier finden Sie mehr Informationen zum Buch und zur Bestellung.

Eine Austauschtabelle erleichtert den Weg von der Vollkosternährung zu den veganen Alternativen. Mit den enthaltenen Einsteigergerichten und den Rezepten für anspruchsvolle Genießer kann die vegane Ernährung getestet werden.

Dr. Sabine Brehme ist Fachapothekerin für Klinische Pharmazie und Gesundheitsberatung, weitergebildet in Palliativpharmazie und Naturheilkunde. Mit dem Schwerpunkt Ernährung arbeitet sie in der Zentralapotheke eines großen Klinikverbundes. Seit 20 Jahren gibt sie ihr Wissen als Dozentin weiter.

GOVI

Anzeige

Buchtipps der Redaktion von aponet.de:

"Blutwerte verstehen"
Was das Blut über die Gesundheit verrät. Dieses Buch kostet 11,90 Euro. Bestellungen über Apotheken oder hier.

"Kochrezepte bei Krebs – Genießen und gezielt ernähren während der Therapie"
Das Kochbuch hilft Betroffenen, Unsicherheiten in Bezug auf ihre Ernährung abzubauen und ihre Beschwerden mithilfe der richtigen Speisenauswahl zu lindern. Für 11,90 Euro über Apotheken oder hier bestellbar.

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Jeder Vierte hat Angst vor Bienen

Fakten und Mythen rund um Bienen, Wespen, Hornissen und andere Insekten.

Wie sicher sind Bluttransfusionen?

Ab 2019 soll Spenderblut auch auf Hepatitis-E-Viren getestet werden.

Obst und Gemüse landen zu oft im Müll

Im Schnitt verschwendet jeder Europäer jährlich 14 Kilo Obst und Gemüse.

Tropische Zecken in Deutschland gefunden

Ein gefundenes Exemplar trug den Erreger des Zecken-Fleckfiebers in sich.

Geld zurück mit dem Grünen Rezept

Viele Krankenkassen erstatten die Kosten für rezeptfreie Medikamente.

Doping beim Fitness: Auch Frauen betroffen

Immer mehr Sportler nehmen herzschädigende Medikamente ein, um ihre Fitness zu verbessern.

Bauch-OP: Sterberate hängt von Klinik ab

Experten fordern, dass der Eingriff nur in zertifizierten Kliniken durchgeführt werden sollte.

Hitzschlag: Kein Paracetamol & Co

Fiebersenkende Medikamente sollten besser nicht eingenommen werden.

Teenager: Vorsorge J1 ist unbeliebt

Nur etwa jeder zweite Teenager nutzt die kostenlose Jugendgesundheitsuntersuchung.

Hitze im Büro macht vielen zu schaffen

Auch klimatisierte Räume empfinden viele als störend, wie eine Umfrage zeigt.

NAI vom 1.8.2018: Es liegt was in der Luft

Im Titelbeitrag der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um Insekten, Pollen und erhöhte Ozonwerte.

Check-up 35: Künftig nur noch alle 3 Jahre

Dafür soll die Vorsorgeuntersuchung umfassender werden.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen