Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Grippeimpfstoff neu für Saison 2015/2016

Aktuelles

Großaufnahme: Hand in blauem Laborhandschuh zieht Spritze auf

Eine Komponente des aktuellen Grippe-Impfstoffs zeigte nicht die erhoffte Wirksamkeit, daher wird sie ausgetauscht.
© Fotolia

Di. 31. März 2015

Grippeimpfstoff für die nächste Saison steht fest

Nach der Grippewelle ist vor der Grippewelle: Die Erkrankungszahlen in Europa sind gerade wieder abgeklungen, da hat die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) die Zusammensetzung der Influenza-Impfstoffe für den Winter 2015/2016 festgelegt. Dabei reagiert die Behörde auf die verminderte Wirksamkeit der Impfstoffe in der auslaufenden Saison gegen eine der Komponenten.

Anzeige

Es ist wie beim Fußball: Spielt einer schlecht, wird er vom Trainer ausgewechselt. Im Falle des aktuellen Grippeimpfstoffes schützte die Impfung weniger gut gegen eine Infektion mit H3N2-Viren als sonst. Die H3N2-Variante des Virus war offenbar mutiert. Darauf reagiert die EMA nun, indem sie diese Komponente des Impfstoffs für die nächste Saison austauscht. Auch die Influenza-B-Komponente wird aktualisiert. Der dritte Stamm, das als Schweinegrippe bekannt gewordene Pandemie-Virus mit der Bezeichnung A/California/7/2009 (H1N1), soll dagegen weiterhin mit verimpft werden. Für Impfstoffe mit vier Komponenten kommt, ebenfalls wie in der vergangenen Saison, ein australischer Influenza-B-Stamm hinzu.

Die Hersteller können nun mit der relativ aufwendigen Produktion beginnen, die mehrere Monate dauert. In der Regel stehen die Impfstoffe dann ab Mitte September zur Verfügung. Gefährdete Personen wie Schwangere, Menschen ab 60 Jahren und Gesundheitspersonal sollten sich jedes Jahr impfen lassen, da sich die Zusammensetzung der Impfstoffe von Jahr zu Jahr ändern kann und die Schutzwirkung vermutlich nach einem Jahr nachlässt.

dh/PZ/RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Welche Reise-Impfung brauche ich?

Experten stehen am kostenlosen Lesertelefon für alle Fragen zum Thema Reise-Impfschutz bereit.

Kopfairbag anstatt Fahrradhelm?

Ein Kopfairbag wird um den Hals getragen und bläst sich bei einem Aufprall auf.

So gelingt der Start in die Rente

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten erfahren Sie, wie Sie sich auf die neue Lebensphase vorbereiten können.

FSME: Jetzt noch impfen lassen

Viele Teile Deutschlands gehören mittlerweile zu Risikogebieten.

Nach Herzinfarkt zurück in den Job?

In fast allen Fällen ist das möglich, sogar bei körperlich schwerer Arbeit.

Was steckt hinter chronischem Husten?

Manchmal liegt die Ursache nicht in den Atemwegen oder der Lunge.

Kinder: Gentest zeigt Risiko für Depression

Der Test zeigt auch, in welchem Alter die Erkrankung auftreten könnte.

Testament selbst verfassen?

Wer keinen Notar damit beauftragen möchte, muss einige wichtige Dinge beachten.

Tipps zum Umgang mit Wirkstoffpflastern

In der Packungsbeilage sind oft nicht alle wichtigen Hinweise aufgelistet.

Kinderwunsch bleibt oft unerfüllt

Viele Frauen in Europa haben weniger Kinder, als sie sich eigentlich wünschen.

Beweg Dich: So gut ist Sport

Im Themenspezial der Neuen Apotheken Illustrierten erfahren Sie, warum Bewegung so wichtig ist.

Neue Fälle von Tollwut in New York

Seit Beginn des Jahres wurden sechs Tollwutinfektionen bei Tieren bestätigt.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Anzeige

Service

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen