Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Blutdruck selbst messen: So klappt es

Aktuelles

In der Apotheke können Sie lernen, wie man den Blutdruck richtig misst.

Blutdruck messen will gelernt sein: Apotheker erklären, wie es geht.
© ABDA

Do. 13. August 2015

Blutdruck messen: Apotheker zeigen, wie es geht

Wer seinen erhöhten Blutdruck selbst kontrollieren will, kann sich die richtige Messmethode in der Apotheke demonstrieren lassen. "Die meisten Fehler beim Messen lassen sich leicht vermeiden, wenn man weiß wie", sagt Gabriele Overwiening vom Geschäftsführenden Vorstand der Bundesapothekerkammer.

Anzeige

Der Apotheker kann mit einer Kontrollmessung überprüfen, ob das Gerät für den Hausgebrauch zuverlässige Werte liefert. Einer der häufigsten Fehler bei der Selbstmessung sei laut Overwiening die Nutzung falscher Manschetten. Diese sollten beim Kauf eines Geräts individuell passend gewählt werden. "Sind Manschetten zu schmal, werden zu hohe Werte angezeigt", so die Apothekerin. Bei zu breiten Manschetten seien die gemessenen Werte niedriger als der tatsächliche Blutdruck. Außerdem solle die Manschette nicht über der Kleidung angelegt werden. "Die Manschette sollte sich auf Höhe des Herzens befinden, bei Handgelenksgeräten muss der Arm also entsprechend angewinkelt werden", erklärt Overwiening. Sei das Handgelenk während der Messung tiefer als das Herz, seien die gemessenen Blutdruckwerte zu hoch.

Weitere Fehler rund um die Messung ließen sich auch durch die richtige Vorbereitung leicht umgehen. Eine Stunde vor der Messung dürfe nicht geraucht und kein Kaffee, Tee oder Alkohol getrunken werden. Vor der Messung solle man mindestens drei bis fünf Minuten lang ruhig sitzen. Gemessen werde grundsätzlich im Sitzen, der Arm sollte ruhig gehalten werden und während der Messung sei es am besten, nicht zu sprechen. Overwiening: "Blutdruckwerte schwanken, deshalb hat der einzelne Messwert nur eine begrenzte Aussagekraft. Patienten können sich beim Apotheker darüber informieren, wann eine Wiederholungsmessung sinnvoll ist und was dabei zu beachten ist." Die Messungen werden am besten immer zur gleichen Tageszeit durchgeführt. Zu Beginn einer Therapie oder nach einer Umstellung sei es wichtig, dass die Patienten ihre Blutdruckwerte häufiger überprüfen.

ABDA/NK

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Signia geht im April auf Innovationstour

ABDAUnglaublich, was ein Hörgerät heute alles kann. Nicht mehr nur Medizinprodukt, sondern kleines Technikwunder. Erleben Sie die Innovationen rund um das Thema Hören im April live in Ihrer Stadt.

Lesen Sie hier mehr!

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen