Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Apotheker wollen ein freier Beruf sein

Aktuelles

Die Delegierten des Apothekertags sprachen sich deutlich für die Freiberuflichkeit der Apotheker aus.

Die Delegierten des Apothekertags 2016 in München sprachen sich deutlich für die Freiberuflichkeit der Apotheker aus.
© Alois Müller

Mo. 17. Oktober 2016

Apotheker: "Wir wollen ein freier Beruf sein"

Ein klares Signal für die Freiberuflichkeit sandten die Delegierten vom Deutschen Apothekertag aus an Politiker in Deutschland und in der Europäischen Union (EU). Die Freien Heilberufe müssten in Europa gegen rein kommerzielle Interessen verteidigt werden, heißt es in dem mit klarem Votum angenommenen Antrag.

Anzeige

"Wir treten allen Bestrebungen, die die Freiberuflichkeit gefährden, klar entgegen", hatte Dr. Andreas Kiefer, Präsident der Bundesapothekerkammer, zuvor betont. "Wir wollen unser System weiterentwickeln und unseren Beruf in freier sachlicher Verantwortung ausüben." Dem stimmte Friedemann Schmidt, Präsident der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände uneingeschränkt zu. "Wir wollen ein freier Beruf sein." Dazu gehöre es selbstverständlich auch, darüber zu diskutieren, wie die flächendeckende Versorgung mit Arzneimitteln sichergestellt werde. Diese sei ein "Kernelement der Eigenverantwortung".

Mit ihrem Votum appellieren die Apotheker für den Erhalt und Ausbau freiberuflich organisierter Versorgungsstrukturen im Gesundheitswesen. Eine hohe berufliche Qualifikation, persönliche und eigenverantwortliche Arbeit sowie Gemeinwohlorientierung seien Kennzeichen der freiberuflichen Tätigkeit von Heilberuflern, die auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten bewährte Strukturen für eine flächendeckende, kontinuierliche und effiziente Versorgung der Bevölkerung darstellen. In dem Antrag wird auch auf die lebenslange, rechtlich vorgeschriebene Fortbildung der freiberuflich tätigen Apotheker und die ständige Bereitschaft der Selbstverwaltung zur Fortentwicklung des Berufs hingewiesen. Es gehe darum, Zukunftsthemen mitzugestalten.

bmg/PZ

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Jobangebot

Die aponet-Redaktion sucht einen Medizinjournalisten (m/w) als freien Mitarbeiter.

Erfahren Sie mehr in unserer Stellenanzeige.

Anzeige

Das A und O: Die konsequente Hautpflege!

NeurodermitisMit der richtigen Pflege können die speziellen Probleme der trockenen zu Neurodermitis neigenden Haut bekämpft werden. Trockene und gereizte Haut? Ohne die richtige Pflege ein Teufelskreis…

Lesen Sie hier mehr!

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Empfindliche Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Empfindliche Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes rund um die richtige Hautpflege bei Neurodermitis und Rosazea.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen