Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik BfR warnt vor giftigen Lupinensamen

Aktuelles

Das BfR warnt vor dem Verzehr von bitteren Lupinensamen.

Lupinensamen sind reich an pflanzlichen Proteinen und werden häufig als Fleischersatz verwendet.
© ATLANTISMEDIA - Fotolia.com

Di. 28. März 2017

BfR warnt: Bittere Lupinensamen sind giftig

In den vergangenen Jahren haben sich in Deutschland immer wieder Menschen an Lupinensamen vergiftet. Gefährlich sind die in den Samen enthaltenen Alkaloide, die für einen bitteren Geschmack. Davor warnt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in einer aktuellen Mitteilung.

Anzeige

Zwischen 2010 und 2016 wurden dem BfR etwa 30 konkrete Vergiftungsfälle unterschiedlichen Schweregrades gemeldet. Ausgelöst wurden sie durch sogenannte Bitterlupinensamen, die giftige Chinolizidinalkaloide enthalten. Werden diese nicht fachgerecht entfernt, können sie beim Menschen Vergiftungssymptome auslösen, die das Nerven-, Kreislauf- und Verdauungssystem betreffen. "Beim Kauf von unverarbeiteten Lupinensamen ist meist kaum ersichtlich, ob es sich um Bitterlupinensamen handelt, die giftige Alkaloide enthalten, oder um Süßlupinensamen, die ohne weitere Verarbeitung verzehrt werden können", sagt BfR-Präsident Professor Dr. Dr. Andreas Hensel.

Das BfR empfiehlt Verbrauchern deswegen, auf eindeutig als Süßlupinensamen oder als bereits entbitterte Bitterlupinensamen gekennzeichnete Produkte zurückzugreifen und auf die eigene Entbitterung von Lupinensamen zu verzichten. Ein bitterer Geschmack von Lupinensamen ist ein deutlicher Hinweis für die gefährlichen Alkaloide. Das BfR rät zudem, auch das bitter schmeckende Einweichwasser von Lupinensamen in keinem Fall zu verzehren oder für die Zubereitung von Speisen zu verwenden.

Im Falle einer möglichen Vergiftung können sich Betroffene an den Giftnotruf wenden.

BfR/NK

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Signia geht im April auf Innovationstour

ABDAUnglaublich, was ein Hörgerät heute alles kann. Nicht mehr nur Medizinprodukt, sondern kleines Technikwunder. Erleben Sie die Innovationen rund um das Thema Hören im April live in Ihrer Stadt.

Lesen Sie hier mehr!

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen