Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Wie der Tannenbaum lange frisch bleibt

Aktuelles

Mit diesen Tipps bleibt der Weihnachtsbaum lange frisch.

Wer ein Paar einfache Regeln beachtet, hat an seinem Weihnachtsbaum lange Freude.
© Yeko Photo Studio - Fotolia.com

Di. 19. Dezember 2017

So bleibt der Weihnachtsbaum lange frisch

Kein Weihnachtsfest ohne geschmückten Christbaum. Doch wie kann man dafür sorgen, dass sich der Baum möglichst lange im Wohnzimmer hält? Prof. Steven Jansen, Botaniker an der Universität Ulm, hat einige Tipps parat.

Anzeige

Ein festlich geschmückter Tannenbaum gehört für die meisten Familien zur Weihnachtszeit dazu. Doch spätestens, wenn der Weihnachtsbaum vertrocknet und Nadeln verliert, wird er zum Ärgernis. Wenn man jedoch einfache Grundregeln beachtet, kann der Baum das Wohnzimmer bis zu vier Wochen schmücken, weiß Jansen. Am besten hält man bereits beim Kauf die Augen offen: "Wenn der Baum frisch ist, kann man die Nadeln einfach mit den Fingern brechen. Zudem gibt die Schnittstelle am Stamm wichtige Hinweise: Hier sollte ein Baum mit frischer, noch feuchter Schnittstelle gewählt werden", sagt Jansen.

Ist der perfekte Weihnachtsbaum gefunden, sollte er zeitnah ins Haus gebracht und nicht lange auf der Terrasse oder in der Garage gelagert werden. "Vorher sägt man am besten ein etwa zwei Zentimeter dickes Stück vom Stamm ab. An einer frischen Schnittstelle sind die wasserleitenden Zellen nämlich noch voll funktionsfähig", sagt Jansen. Der Botaniker empfiehlt zudem einen mit Wasser gefüllten Weihnachtsbaumständer: Rund ein Liter Wasser brauche der Baum pro Tag, denn auch im Zimmer verliert er das aufgenommene Wasser kontinuierlich über die Nadeln. Aufgestellt wird er am besten weder in der Nähe der Heizung oder des Kamins.

NK

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen