Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Schokolade ist für Hunde giftig

Aktuelles

Während der Feiertage kommt es leider häufiger vor, dass Hunde Schokolade fressen.

Liegt Schokolade offen in der Wohnung herum, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Hunde sich daran vergiften.
© Vasyl Dolmatov/iStockphoto

Do. 26. Dezember 2019

Hunde: Schokoladenvergiftung in der Weihnachtszeit häufiger

Wenn sich überall im Haushalt süße Leckereien finden, muss man auf seine Hunde besonders aufpassen, denn Schokolade ist für die Tiere giftig. Experten haben eine Häufung von Schokoladenvergiftungen bei Hunden in der Weihnachtszeit beobachtet. Auch um Ostern herum kommt es häufiger zu Vergiftungen.

Anzeige

Eine Analyse von 386 Fällen mit Schokoladenvergiftungen bei Hunden aus britischen Tierarztpraxen zeigte, dass vor allem jüngere Hunde unter vier Jahren vorgestellt wurden. Die Tiere litten zu 17 Prozent an Erbrechen und hatten zu 7,5 Prozent eine erhöhte Herzfrequenz von mehr als 120 Schlägen pro Minute. Neurologische Symptome wie Erregung oder Unruhe waren selten (3 Prozent), Anfälle wurden nicht gemeldet. Keiner der Fälle wurde als lebensbedrohlich eingestuft.

Im Vergleich zum Rest des Jahres kam es um Weihnachten herum viermal so oft zu Schokoladenvergiftungen, zu Ostern waren es doppelt so viele wie sonst. Am Valentinstag und an Halloween fanden die Experten keine Häufung.

Schokolade ist die häufigste Ursache für Vergiftungen bei Hunden

Übliche Quellen für die Vergiftungen waren Schokoladentafeln, Pralinenschachteln, Ostereier, Schokoladenkuchen, Osterhasen und Weihnachtsmannfiguren sowie Adventskalender und Christbaumschmuck.

Schokolade gilt seit langem als häufigste Ursache für Vergiftungen bei Hunden. Sie enthält die koffeinähnliche Substanz Theobromin, die bei Hunden zu Erbrechen, einer erhöhten Herzfrequenz, Unruhe und Krampfanfälle führen kann.

ZOU

Quelle: DOI 10.1136/vr.104762

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen