Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Grippeimpfung in Apotheken ab Herbst?

Aktuelles

Schon im Herbst könnten Modellprojekte für eine Grippeimpfung in Apotheken starten.

Einzelne Apotheken könnten im Rahmen von Modellprojekten schon in diesem Jahr Grippeimpfungen durchführen.
© iStock.com/kzenon

Fr. 19. Juni 2020

Grippeimpfung in Apotheken schon ab Herbst?

Die Impfquoten für die Grippe liegen weit unter den Empfehlungen von Ärzten. Apotheken sollen helfen, die Durchimpfungsrate zu verbessern. Dazu hat die Bundesapothekerkammer nun eine Leitlinie und die dazu nötigen Fortbildungsinhalte veröffentlicht.

Anzeige

"Bislang sind nur rund 35 Prozent der Bundesbürger ab 60 Jahren gegen Grippe geimpft. Wünschenswert wären 75 Prozent", sagt Dr. Andreas Kiefer, Präsident der Bundesapothekerkammer. "Es bleibt also noch viel zu tun. Apotheken könnten als niederschwellige Anlaufstelle das Impfangebot der Arztpraxen ergänzen und die Durchimpfungsrate verbessern."

Seit März 2020 dürfen Apotheker rein rechtlich im Rahmen von Modellvorhaben Versicherte der Gesetzlichen Krankenkassen gegen Grippe impfen. Modellprojekte sind bereits in verschiedenen Bundesländern in Planung. In dieser Woche hat die BAK eine entsprechende Leitlinie und ergänzendes Material für die Fortbildung verabschiedet. "Die Leitlinie der BAK ist die wissenschaftliche Grundlage für Verträge über Pilotprojekte", erklärt Kiefer. Die Verträge mit den Krankenkassen verhandeln derweil die Apothekerverbände auf Landesebene. Wenn diese schnell abgeschlossen und die Fortbildungen für die Apotheker jetzt auf den Weg gebracht werden, könnten erste Modellvorhaben passend zum Beginn der Impfsaison im Herbst starten. Die Apothekerkammer Westfalen-Lippe etwa will die Schulungen möglichst schnell anbieten und ist zuversichtlich, dass ein schneller Start gelingt.

Die internationalen Erfahrungen sind positiv: "Grippeschutzimpfungen durch Apotheker haben sich in etlichen anderen Ländern bewährt, zum Beispiel in Frankreich, im Vereinigten Königreich und in Portugal", teilt die BAK mit.

PZ/NK

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen