Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Apotheken suchen Nachwuchs

Aktuelles

Junge Apothekerin

Beste Berufsaussichten für naturwissenschaftlich interessierte Abiturienten.
© ABDA

Fr. 03. Juni 2011

Apotheken suchen qualifizierten Nachwuchs

Bei der Suche nach einem Studiengang mit guter beruflicher Perspektive ist das Pharmaziestudium eine attraktive und interessante Option.

"Bereits heute werden Apothekerinnen und Apotheker händeringend gesucht - also beste Aussichten für naturwissenschaftlich interessierte Abiturienten", berichtet Danny Neidel, Geschäftsführer der Landesapothekerkammer Thüringen. Grund hierfür ist die komplexe Versorgung mit Arzneimitteln und der immer breitere Einsatz von Apothekern im Gesundheitswesen. "Ihre breit gefächerte naturwissenschaftliche Ausbildung macht gerade Apotheker flexibel einsetzbar", informiert Neidel.

"Die Arbeitsplätze in der Apotheke garantieren den täglichen Umgang mit Menschen und sind daher abwechslungsreich und vielfältig. Sie werden leistungsgerecht und sozial verantwortlich bezahlt", berichtet Apotheker Neidel weiter. Apothekerinnen und Apotheker arbeiten in öffentlichen Apotheken, in Krankenhäusern, in Wissenschaft und Forschung, aber beispielsweise auch im öffentlichen Dienst und anderen Einrichtungen der Verwaltung. Der Bedarf an gut ausgebildeten Pharmazeutinnen und Pharmazeuten steigt rasant.

"Der Apotheker ist ein Beruf mit großer Verantwortung", hebt Neidel hervor. Die Aufgabenbereiche sind sehr vielseitig. Apotheker beraten Ärzte und Patienten zur optimalen Arzneimitteltherapie, sie stellen passgenaue Rezepturen her, wenn die industriell gefertigten Medikamente nicht den vollen Erfolg versprechen. Nicht zuletzt sorgen Apotheker aber auch dafür, dass ihre Patienten keine Angst vor Risiken und Nebenwirkungen haben müssen, denn gerade darauf achten die Arzneimittelfachleute besonders.

LAKT/FH

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Mülltrennung in Corona-Zeiten

Für infizierte Personen und begründete Verdachtsfälle gelten besondere Regeln.

Hunde richtig vor Zecken schützen

Mit dem beginnenden Frühling werden auch Zecken wieder aktiv.

Social distancing: Was wirkt am besten?

Eine Schätzung gibt an, welche Maßnahmen die Corona-Ausbreitung am stärksten reduzieren.

Italien: Warum so viele Covid-19-Tote?

Italienische Wissenschaftler haben mögliche Ursachen für die hohe Sterberate ermittelt.

Corona: Impfung gegen Pneumokokken

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist der wichtige Impfstoff knapp. Nur Risikopatienten sollen aktuell geimpft werden.

5 Tipps für das Homeoffice

Diese Tipps helfen dabei, den heimischen Arbeitsplatz richtig einzurichten.

Keine Scheu vor dem Notruf 112

Auch während der aktuellen Corona-Krise ist die Notfallversorgung gesichert.

Covid-19: Kein Vergleich zur Grippe

SARS-CoV-2 ist ansteckender und verursacht schwerere Krankheitsverläufe als die Grippe.

Vorsichtsmaßnahmen in Apotheken

Was müssen Patienten aktuell wissen, bevor sie eine Apotheke betreten?

Coronavirus: Risiko für Allergiker?

Heuschnupfen erhöht das Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf nicht.

So ernährt sich Deutschland

Wie viel Alkohol und Fast Food gegessen wird, hängt offenbar auch davon ab, wo man lebt.

Arzneimittelversorgung bleibt gesichert

Trotz Corona-Epidemie bleiben Apotheken geöffnet und die Versorgung gesichert.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen