Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Deutsche vertrauen Apothekern

Aktuelles

Deutsche vertrauen Apothekern.

Kompetente Beratung schätzen die Kunden in der Apotheke.
© ABDA

Di. 19. April 2011

Umfrage: Deutsche vertrauen Apothekern

Die Deutschen können und wollen sich auf ihre Apotheker verlassen. 86 Prozent der Bundesbürger haben ein "sehr hohes" oder "ziemlich hohes" Vertrauen in den pharmazeutischen Berufsstand. Diese Imagewerte der Apotheker liegen damit über dem europäischen Durchschnitt. Die repräsentative Umfrage wurde für die Studie "Reader’s Digest European Trusted Brands 2011" durchgeführt.

Anzeige

"Die Menschen wissen, dass sie sich auf ihre Apotheker verlassen können", sagt Heinz-Günter Wolf, Präsident der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. "Wir freuen uns über das große Vertrauen, das uns aber auch Verpflichtung und Ansporn ist. Bei mehr als vier Millionen Kundenkontakten täglich bleibt keine Zeit, sich auf den Lorbeeren auszuruhen." Mit einem "Vertrauenswert" von 86 Prozent in der aktuellen Studie bestätigen die Apotheker die ebenfalls hohen Werte der Vorjahre.

Für die repräsentative Studie "Reader’s Digest European Trusted Brands 2011" wurden mehr als 33.000 Menschen in 16 europäischen Ländern, darunter mehr als 7.000 in Deutschland, befragt. Zu 20 vorgegebenen Berufen wurden die Umfrageteilnehmer gefragt: "Wie hoch ist Ihr Vertrauen bei folgenden Berufsständen in Ihrem Land?"

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Arbeitsteilung von Arzt und Apotheker

Streit darüber, wer Medikamente abgeben darf, hilft der Arzneimittelversorgung des Patienten nicht.

NAI vom 15.10.2018: Heilpflanzen

Im Titelbeitrag der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um die besten Heilpflanzen gegen Erkältungen.

Digitale Prozesse helfen der Therapie

Apotheker wollen Digitalisierung in der Arzneimittelversorgung vorantreiben.

Grippeimpfung bald auch in Apotheken?

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn könnte sich das gut vorstellen.

Werteverlust bringt Patienten in Gefahr

Wenn es um die Gesundheit geht, muss Sicherheit im Vordergrund stehen, mahnen Apotheker.

Arzneimittelsicherheit muss gestärkt werden

Nach Skandalen um gefälschte und verunreinigte Medikamente fordern Apotheker, mehr in die Qualitätssicherung zu investieren.

Apotheker blicken mit Sorge in die Zukunft

Vor allem sinkende Umsätze und Nachwuchsmangel könnten Probleme bereiten.

Grippe-Impfung: Nicht bei Fieber

Wer akut krank ist, muss mit der Impfung warten, bis die Symptome abgeklungen sind.

Tsunami: Apotheker helfen in Indonesien

Nach einem schweren Erdbeben sind viele Menschen verletzt und obdachlos.

Borna-Virus kann für Menschen tödlich sein

Bislang waren die Viren nur bei Pferden und Schafen bekannt.

Medizin-Nobelpreis für neue Krebstherapie

Durch die Therapie können Patienten behandelt werden, für die es zuvor keine Hoffnung mehr gab.

Impfen in jedem Lebensalter

Im Themenspezial der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten geht es um das Thema Impfen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen