Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Deutsche vertrauen Apothekern

Aktuelles

Deutsche vertrauen Apothekern.

Kompetente Beratung schätzen die Kunden in der Apotheke.
© ABDA

Di. 19. April 2011

Umfrage: Deutsche vertrauen Apothekern

Die Deutschen können und wollen sich auf ihre Apotheker verlassen. 86 Prozent der Bundesbürger haben ein "sehr hohes" oder "ziemlich hohes" Vertrauen in den pharmazeutischen Berufsstand. Diese Imagewerte der Apotheker liegen damit über dem europäischen Durchschnitt. Die repräsentative Umfrage wurde für die Studie "Reader’s Digest European Trusted Brands 2011" durchgeführt.

Anzeige

"Die Menschen wissen, dass sie sich auf ihre Apotheker verlassen können", sagt Heinz-Günter Wolf, Präsident der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. "Wir freuen uns über das große Vertrauen, das uns aber auch Verpflichtung und Ansporn ist. Bei mehr als vier Millionen Kundenkontakten täglich bleibt keine Zeit, sich auf den Lorbeeren auszuruhen." Mit einem "Vertrauenswert" von 86 Prozent in der aktuellen Studie bestätigen die Apotheker die ebenfalls hohen Werte der Vorjahre.

Für die repräsentative Studie "Reader’s Digest European Trusted Brands 2011" wurden mehr als 33.000 Menschen in 16 europäischen Ländern, darunter mehr als 7.000 in Deutschland, befragt. Zu 20 vorgegebenen Berufen wurden die Umfrageteilnehmer gefragt: "Wie hoch ist Ihr Vertrauen bei folgenden Berufsständen in Ihrem Land?"

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Gesundheit für junge Menschen kein Thema

Viele halten Vorsorge und einen gesunden Lebensstil für überflüssig.

Mehr Ausgaben für Arzneimittel

Die Krankenkassen werden im Jahr 2018 mehr Geld für Medikamente ausgeben als bislang.

NAI vom 15.10.: Die besten Heilpflanzen

"Was unsere Natur zu bieten hat" steht im Fokus der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten.

IQ-Test: G9-Schüler schneiden besser ab

Die Unterschiede zwischen G8- und G9-Schülern sind nicht allein auf das Alter zurückzuführen.

Thrombose bleibt zu häufig unerkannt

Die Gefäßerkrankung kann jeden treffen. Bei diesen Symptomen sollten Sie wachsam sein.

Lesertelefon: Therapie bei Rheuma

Experten beraten am Lesertelefon, welche Therapiemöglichkeiten es gibt.

Pille: Nebenwirkungen bei jeder Zweiten

Jede zehnte Frau leidet während der Einnahme sogar unter Depressionen.

Arzneimittelpreise: Gefährlicher Trend

Experten warnen: Patentgeschützte Medikamente werden immer teurer.

Lesertelefon: Leben mit Epilepsie

Experten beraten am Lesertelefon über den Umgang mit der Krankheit.

Ab 1.10. vereinfachtes Entlassmanagement

Bei der Entlassung aus dem Krankenhaus ändert sich einiges.

Verlängerung für ARMIN

In dem Modellprojekt arbeiten Ärzte und Apotheker eng zusammen für mehr Therapiesicherheit.

RKI-Präsident gegen Masern-Impfpflicht

Nach Prof. Lothar Wielers Ansicht würde sie das Problem der Masern-Epidemien nicht lösen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen