Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Deutsche vertrauen Apothekern

Aktuelles

Deutsche vertrauen Apothekern.

Kompetente Beratung schätzen die Kunden in der Apotheke.
© ABDA

Di. 19. April 2011

Umfrage: Deutsche vertrauen Apothekern

Die Deutschen können und wollen sich auf ihre Apotheker verlassen. 86 Prozent der Bundesbürger haben ein "sehr hohes" oder "ziemlich hohes" Vertrauen in den pharmazeutischen Berufsstand. Diese Imagewerte der Apotheker liegen damit über dem europäischen Durchschnitt. Die repräsentative Umfrage wurde für die Studie "Reader’s Digest European Trusted Brands 2011" durchgeführt.

Anzeige

"Die Menschen wissen, dass sie sich auf ihre Apotheker verlassen können", sagt Heinz-Günter Wolf, Präsident der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. "Wir freuen uns über das große Vertrauen, das uns aber auch Verpflichtung und Ansporn ist. Bei mehr als vier Millionen Kundenkontakten täglich bleibt keine Zeit, sich auf den Lorbeeren auszuruhen." Mit einem "Vertrauenswert" von 86 Prozent in der aktuellen Studie bestätigen die Apotheker die ebenfalls hohen Werte der Vorjahre.

Für die repräsentative Studie "Reader’s Digest European Trusted Brands 2011" wurden mehr als 33.000 Menschen in 16 europäischen Ländern, darunter mehr als 7.000 in Deutschland, befragt. Zu 20 vorgegebenen Berufen wurden die Umfrageteilnehmer gefragt: "Wie hoch ist Ihr Vertrauen bei folgenden Berufsständen in Ihrem Land?"

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Zuzahlungsbefreiung für 2018 beantragen

Hier können Sie berechnen, ob Sie im nächsten Jahr Rezeptgebühr zahlen müssen.

Gesundheit: Wie gut sind Sie informiert?

Viele Deutsche wissen offenbar zu wenig über Antibiotika, Geschlechtskrankheiten & Co.

Zeitschriften in der Apotheke beliebt

Viele Patienten schätzen dieses kostenlose Service-Angebot vieler Apotheke.

Apotheker sammeln für Hilfsprojekte

In vielen Apotheken werden derzeit Spenden für notleidende Menschen gesammelt.

NAI vom 1.12.2017: Feiertage genießen

In der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten lesen Sie „Die 22 besten Tricks gegen Feiertagsstress“.

Experten befürworten HIV-Selbsttest

Aktuell wissen tausende Deutsche noch nichts von ihrer Infektion. Das soll sich ändern.

Großbritannien: Viagra bald rezeptfrei

Voraussetzung dafür ist eine ausführliche Beratung in der Apotheke.

Große Wissenslücken bei Depressionen

Viele glauben, dass Schokolade ein gutes Mittel sei, um die Krankheit zu behandeln.

Krebs: Viele Patienten trifft es zweimal

Häufig ist ein anderes Organ betroffen als bei der ersten Krebserkrankung.

Wo die meisten HIV-Patienten leben

In Jahr 2016 haben sich etwa 3.100 Menschen in Deutschland neu mit HIV infiziert.

Krebs-OP: Viele Todesfälle vermeidbar

Viele Patienten sterben zu früh, weil sie in Kliniken operiert werden, die zu wenig Erfahrung mit Krebs-OPs haben.

Nebenwirkungen häufiger melden

Treten bei der Einnahme von Medikamenten Nebenwirkungen auf, sollen Patienten diese melden.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen