Sie sind in: Startseite Aktuelles Aus Gesellschaft und Politik Kuscheln für Männer wichtig

Aktuelles

Frau und Mann

Häufiges Küssen und Kuscheln führten zu einem befriedigenderen Sexualleben.
© mauritius images

Mi. 06. Juli 2011

Kuscheln für Männer wichtiger

Kuscheln und Streicheln gehören zu einer befriedigenden Partnerschaft dazu. Aber entgegen der landläufigen Meinung sind die Zärtlichkeiten den Männern wichtiger als den Frauen.

Das ist das Ergebnis einer Studie, die im Fachmagazin Archives of Sexual Behavior veröffentlicht wurde. Dazu wurden über 1000 Paare aus den USA, Brasilien, Deutschland Japan und Spanien befragt. Die Probanden zwischen 40 und 70 Jahren waren im Durchschnitt seit 25 Jahren zusammen. Die Männer waren dabei erstaunlicherweise eher mit ihrer Beziehung zufrieden, wohingegen Frauen eher von einem ausgefüllten Sexualleben berichteten.

Männer und Frauen waren in ihrer Beziehung glücklicher, je länger sie zusammen waren. Häufiges Küssen und Kuscheln führten zu einem befriedigenderen Sexualleben bei beiden Geschlechtern, allerdings förderten diese Zärtlichkeiten nur bei Männern die Zufriedenheit in der Partnerschaft generell. Je mehr Sexualpartner die Männer hingegen hatten, desto weniger zufrieden waren sie mit ihrem Sexualleben.

Besonders Frauen berichteten mit längerer Beziehungsdauer auch häufiger von einem ausgefüllten Sexualleben. "Vielleicht werden Frauen über die Jahre zufriedener, weil sich ihre Erwartungen oder ihre Lebensumstände verändern, etwa weil die Kinder erwachsen werden", so Julia Heiman, die Autorin der Studie. "Andererseits kann es auch sein, dass diejenigen, die in ihrem Sexualleben frustiert sind, gar nicht so lange verheiratet bleiben!"

KK

Gesellschaft und Politik

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Hunde richtig vor Zecken schützen

Mit dem beginnenden Frühling werden auch Zecken wieder aktiv.

Social distancing: Was wirkt am besten?

Eine Schätzung gibt an, welche Maßnahmen die Corona-Ausbreitung am stärksten reduzieren.

Italien: Warum so viele Covid-19-Tote?

Italienische Wissenschaftler haben mögliche Ursachen für die hohe Sterberate ermittelt.

Corona: Impfung gegen Pneumokokken

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist der wichtige Impfstoff knapp. Nur Risikopatienten sollen aktuell geimpft werden.

5 Tipps für das Homeoffice

Diese Tipps helfen dabei, den heimischen Arbeitsplatz richtig einzurichten.

Keine Scheu vor dem Notruf 112

Auch während der aktuellen Corona-Krise ist die Notfallversorgung gesichert.

Covid-19: Kein Vergleich zur Grippe

SARS-CoV-2 ist ansteckender und verursacht schwerere Krankheitsverläufe als die Grippe.

Vorsichtsmaßnahmen in Apotheken

Was müssen Patienten aktuell wissen, bevor sie eine Apotheke betreten?

Coronavirus: Risiko für Allergiker?

Heuschnupfen erhöht das Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf nicht.

So ernährt sich Deutschland

Wie viel Alkohol und Fast Food gegessen wird, hängt offenbar auch davon ab, wo man lebt.

Arzneimittelversorgung bleibt gesichert

Trotz Corona-Epidemie bleiben Apotheken geöffnet und die Versorgung gesichert.

Coronavirus: Fake News zu Ibuprofen

In sozialen Netzwerken wird verbreitet, Ibuprofen verstärke Symptome des Coronavirus.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen