Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung

Aktuelles

Nachrichten aus Forschung, Wissenschaft und Medizin

Die medizinische Forschung ist ständig im Fluss. Täglich werden Tausende wissenschaftliche Studien veröffentlicht. Die Redaktion von aponet.de wählt daraus die interessantesten Themen aus Vorsorge und Prävention, Krankheiten und Gesundheit aus. Lesen Sie hier außerdem aktuelle Forschungs-News zur Fitness, Ernährung und für ein gesundes Leben.

Fieberkrampf nach Impfung ungefährlich

Fieberkrampf nach Impfung ungefährlich

Kinder: Fieberkrampf nach Impfung ist nicht gefährlich

In seltenen Fällen können bei Kindern nach einer Impfung Fieberkrämpfe auftreten. Forscher haben herausgefunden, dass dies kein Risiko für die Gesundheit ist: Ein Fieberkrampf veränderte die…

weiterlesen

Wie lange können wir arbeiten?

Wie lange können wir arbeiten?

Wie lange können wir bei guter Gesundheit arbeiten?

Eine Studie aus England zeigt, dass Menschen ab 50 Jahren noch durchschnittlich neun Jahre gesund berufstätig sein können. Im Hinblick auf die schrittweise Anhebung des Renteneintrittsalters…

weiterlesen

Depression zu Beginn der Menopause

Depression zu Beginn der Menopause

Depressionen vor Beginn der Wechseljahre sind keine Seltenheit

Mit der Abnahme der Hormonproduktion in den Wechseljahren sind Frauen anfälliger für eine Reihe von psychischen Problemen. Ein hoher Anteil von ihnen leidet an Depressionen. In einer neuen…

weiterlesen

Morgenübelkeit nicht nur morgens

Morgenübelkeit nicht nur morgens

Morgenübelkeit in der Schwangerschaft nicht nur morgens

Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft werden häufig unter dem Begriff „Morgenübelkeit“ zusammengefasst. Forscher der University of Warwick weisen jedoch darauf hin, dass diese Symptome…

weiterlesen

Brustimplantate können krank machen

Wenn die Implantate entfernt werden, gehen die Symptome in der Regel wieder zurück.

Alzheimer tritt bei Frauen häufiger auf

Grund dafür könnten hormonelle Umstellungen während der Wechseljahre sein.

Stilldemenz: Was steckt dahinter?

Forscher haben untersucht, warum viele Mütter in der ersten Zeit nach der Geburt vergesslich sind.

Wer sich ein Bett teilt, schläft besser

Paare, die im selben Bett schlafen, profitieren einer neuen Studie zufolge davon.

Coronavirus: Babys haben oft nur Fieber

Säuglinge entwickeln in der Regel nur leichte Symptome, wenn sie an Covid-19 erkranken.

Kreisrunder Haarausfall: Risiko für das Herz?

Hält die Krankheit viele Jahre an, ist auch das Risiko für einen Herzinfarkt erhöht.

Mehr Grippetote in Städten mit Profisport

Eine neue Studie zeigt, wie stark große Sportevents zur Verbreitung von Viren beitragen.

Sport verhindert Millionen Todesfälle

3,9 Millionen Todesfälle werden jedes Jahr weltweit durch körperliche Bewegung vermieden.

Kinder treiben die Pandemie nicht an

Schulschließungen könnten sich nur wenig auf die Ausbreitung von Covid-19 ausgewirkt haben.

Auto: So gefährlich ist der Blick aufs Handy

Auch bei niedrigen Geschwindigkeiten ist ein kurzer Blick aufs Smartphone lebensgefährlich.

Dexamethason senkt Covid-19-Sterberate

Das entzündungshemmende Medikament könnte zahlreiche Leben retten.

Multiple Sklerose durch Epstein-Barr-Viren?

Eine neue Studie erhärtet einen Verdacht, den Mediziner schon lange hatten.

Metastasen noch besser aufspüren

Mithilfe einer neuen Methode lassen sich gestreute Tumorzellen viel besser ausfindig machen.

Kann Vitamin D Krebs vorbeugen?

Eine neue Studie deutet darauf hin, dass es für einige Krebsarten einen Zusammenhang gibt.

Hirnmetastasen bei Lungenkrebs

Nikotin fördert die Ausbreitung von Krebszellen auf das Gehirn.

Tageslicht im Büro verbessert den Schlaf

Davon profitiert auch die Leistungsfähigkeit, wie eine neue Studie zeigt.

Blutdruck wirkt sich auf Demenz-Risiko aus

Forscher sind alarmiert: Ein zu hoher Blutdruck könnte sich negativ auf das Gehirn auswirken.

Das aponet.de-Nachrichtenarchiv

Alle Nachrichten von aponet.de finden Sie nach Jahr und Monat geordnet im Nachrichtenarchiv.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen