Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung HbA1c für Diabetiker mit Nierenversagen

Aktuelles

Frau an der Dialyse-Maschine.

Wenn die Nieren nicht mehr arbeiten, kann die Dialyse stattdessen das Blut reinigen. Eine zeitaufwändige Prozedur.
© BVMed-Bilderpool

So. 13. November 2011

Der optimale HbA1c für Diabetiker mit Nierenversagen

Zwischen 7 und 7,9 Prozent liegt der optimale HbA1c-Wert für Diabetiker mit Nierenversagen. Diese Empfehlung sprechen Experten während der aktuellen "Nierenwoche" der Amerikanischen Gesellschaft für Nephrologie aufgrund zweier neuer Studien aus.

Anzeige

Der HbA1c-Wert zeigt an, wie gut der Blutzuckerwert des Diabetiker während der letzten acht bis zehn Wochen eingestellt war. Dieser Wert ist Gegenstand zahlreicher Diskussionen, denn Studien zu diesem Thema lieferten uneinheitliche Ergebnisse. Bei Diabetikern soll der HbA1c-Wert unter 7 Prozent liegen, um das Risiko Folgeerkrankungen zu entwickeln, möglichst gering zu halten. Eine Forschergruppe um die Ärztin Dr. Sylvia Paz Ramirez aus Ann Arbor, USA, fragte sich, ob das auch für Diabetiker gilt, die wegen Nierenversagens auf Dialyse angewiesen sind.

Die Forscher analysierten die Daten von weit über 8.000 Dialyse-Patienten mit Diabetes. Dabei ermittelten sie, dass die Patienten das geringste Sterberisiko im Studienzeitraum hatten, wenn ihr HbA1c auf Werten von 7 bis 7,9 Prozent lag. Eine Studie der Semmelweis Universität in Budapest, Ungarn, unterstützt die Empfehlung. Hier wurden knapp 55.000 Patienten in die Studie einbezogen und die Ergebnisse deckten sich mit denen aus USA.

RF

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Teenager: Machen Videospiele dick?

Forscher sind zu einem überraschenden Ergebnis gekommen.

Tropische Zecken haben überwintert

Die Hyalomma-Zecke wurde in den vergangenen Tagen wieder in Deutschland gesichtet.

Wenig Obst und Gemüse macht krank

Falsche Ernährung könnte jährlich für Millionen Todesfälle verantwortlich sein.

DNA-Roboter bekämpfen Brustkrebs

Die Nanoroboter sind dazu in der Lage, Brustkrebszellen im Körper abzutöten.

Ist die menschliche Ausdauer begrenzt?

Eine Studie zeigt, warum Sportler nicht ständig neue Rekorde brechen können.

Alzheimer vorbeugen durch Zähneputzen

Offenbar besteht ein Zusammenhang zwischen Alzheimer und Zahnfleischerkrankungen.

Gewebepflaster für Herzerkrankungen?

Forscher haben künstliches Herzgewebe erfolgreich an Tieren getestet.

Riskant: Arzneimittel und Alkohol

Die Kombination führt immer häufiger zu Notaufnahmen, vor allem bei Personen über 40.

Höhere Bildung, niedriger Blutdruck

Je höher die Schulbildung, desto geringer sind oft auch Körpergewicht und Blutdruck.

Energy Drinks - ein Gesundheitsrisiko?

Das BfR warnt Kinder und Jugendliche vor dem Konsum großer Mengen an Energy Drinks.

So wichtig ist gesundes Essen im Job

Es lohnt sich, auch während der Arbeitszeit auf das Essverhalten zu achten.

Tagsüber fasten gegen Übergewicht

Fasten wie im Ramadan könnte helfen, überschüssige Pfunde abzubauen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen