Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Magenbakterien schützen vor Durchfall

Aktuelles

Klopapierrolle

Einer Studie zufolge scheinen Magenbakterien vor Durchfall zu schützen.
© forelle66 - Fotolia

Mi. 28. Dezember 2011

Magenbakterien schützen vor Durchfall

Das Bakterium Helicobacter pylori kann Magengeschwüre verursachen. Israelische Forscher haben jetzt herausgefunden, dass der gefürchtete Magenkeim aber auch vor einigen Durchfallerkrankungen schützen kann. Einer Studie zufolge erkrankten Soldaten, die Helicobacter pylori beherbergten, seltener an Durchfall.

In der Studie untersuchten Wissenschaftler der Tel Aviv University in Israel 595 Soldaten im Alter zwischen 18 und 21 Jahren, von denen etwa jeder Dritte sich während der Ausbildung im Gelände wegen Durchfallerkrankungen im Krankenhaus vorstellte. Bei allen Soldaten wurden vor Beginn der Ausbildung Blutproben auf das Magenbakterium hin untersucht, da die Forscher wissen wollten, welche der Soldaten mit Helicobacter infiziert waren.

Anzeige

Zwischen 32 und 36 Prozent der Soldaten, die an Durchfall litten, waren mit dem Magenbakterium infiziert. Allerdings bekamen aber gut 56 Prozent der Soldaten, die mit Helicobacter infiziert waren, im Verlauf ihrer Ausbildung keinen Durchfall. Die Forscher errechneten aus diesen Angaben, dass Soldaten, die Helicobacter pylori in ihrem Magen beherbergten, ein um 60 Prozent geringeres Risiko hatten, an einer Durchfallerkrankung mit dem Darmbakterium Shigella zu erkranken. Auch die Wahrscheinlichkeit für Infektionen mit Escherischia coli (kurz: E. coli) war unter den Soldaten, die Helicobacter trugen, geringer.

Wahrscheinlich verändert das Magenbakterium Helicobacter pylori den Säuregehalt des Magen-Darm-Traktes, vermuten die Forscher. Ein stark säurehaltiger Darm biete Durchfall auslösenden Bakterien weniger Möglichkeiten, sich auszubreiten. Zudem halte ein Immunsystem, das mit Helicobacter pylori zu kämpfen habe, auch andere Bakterien des Verdauungstrakts in Schach. Das Magenbakterium Helicobacter pylori schütze so vor Durchfallerkrankungen.

KK

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Bauchfett senkt die Lebenserwartung

Das gilt auch für Normalgewichtige, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Mit Raumtemperatur gegen Übergewicht

Ein Wechsel zwischen Kälte und Wärme beeinflusst den Stoffwechsel positiv.

5 Tipps für Wirkstoffpflaster

Ein Apotheker erklärt die Tücken von Nikotin-, Hormon- und Schmerzpflastern.

Ab 50: Sport stärkt das Hirn

Eine Kombination aus Ausdauer- plus Krafttraining scheint günstig zu sein.

Führt Cannabis-Konsum zu Psychosen?

Forscher sind dieser gängigen Annahme auf den Grund gegangen.

Gängige Pille drückt die Stimmung

Eine der häufigsten Wirkstoffkombinationen zur Verhütung scheint die Lebensqualität zu senken.

Herzinfarktform, die eher Jüngere betrifft

Die spontane Koronardissektion tritt häufiger bei Frauen auf.

Ständig laufende Nase durch dreckige Luft

US-Forscher zeigen, welche Prozesse Feinstaub in Nase und Nebenhöhlen auslöst.

Viele Kinder schlafen im Bett der Eltern

Nicht nur Babys: Das setzt sich teilweise bis ins Teenager-Alter fort.

Migräne: Welche Rolle spielt das Gewicht?

Forscher haben analysiert, ob Unter- oder Übergewicht das Risiko erhöht.

Frische Früchte beugen Diabetes vor

Auch Diabetiker profitieren, wenn sie regelmäßig Obst essen.

Vor dem Sport essen oder nicht?

Wer abnehmen möchte, verzichtet vor dem Training besser auf eine Mahlzeit.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen