Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Weichmacher stören Insulinproduktion

Aktuelles

Aufgerollte Müllsäcke

Weichmacher sind vielfach in Plastik-Produkten wie Tüten, PVC-Bodenbelägen und Kinderspielzeug, aber auch in Kosmetika enthalten.
© djama - Fotolia

Fr. 13. April 2012

Diabetes: Weichmacher stören Insulinproduktion

Sie begegnen uns auf Schritt und Tritt: Weichmacher sind in Kunststoffen, in Kosmetik- und Pflegeprodukten. Doch so gut sie für die Industrie sind, so schlecht sind sie für den Körper. Bei einer Zunahme im Blut steigt bei älteren Menschen das Diabetesrisiko.

Anzeige

Um zu ermitteln, welche Risikofaktoren eine Diabeteserkrankung begünstigen, hatten schwedische Wissenschaftler die Daten einer eine Studie mit 1.000 70-jährigen Frauen und Männern in der Region Uppsala erneut analysiert. Ihre Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift Diabetes Care veröffentlicht.

Wie erwartet trat die Zuckerkrankheit häufiger bei Teilnehmern auf, die übergewichtig waren und hohe Blutfettwerte hatten. Doch die Forscher fanden auch einen Zusammenhang zwischen der Konzentration einiger Weichmacher, sogenannter Phtalate, im Blut und einem erhöhten Auftreten der Zuckerkrankheit. Personen mit erhöhten Phthalatwerten hatten ein rund doppelt so hohes Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken, wie jene mit niedrigeren Weichmacherwerten. Die Forscher fanden ebenfalls heraus, dass bestimmte Weichmacher mit einer gestörten Insulinproduktion in der Bauchspeicheldrüse verbunden waren.

"Obwohl unsere Ergebnisse noch durch weitere Studien bestätigt werden müssen, unterstützen sie die Hypothese, dass bestimmte Umweltchemikalien zur Entwicklung von Diabetes beitragen können", sagte die Studienleiterin Monica Lind, Dozentin für Umweltmedizin von der Universität Uppsala. In weiteren Studien müssten auch die biologischen Mechanismen, die diesem Phänomen zu Grunde liegen könnten, geklärt werden, so Lind.

Die meisten Menschen kommen täglich in Kontakt mit Phtalaten, weil sie als Weichmacher in Kunststoffen, etwa bei der Herstellung von Weich-PVC, der Bestandteil von Bodenbelägen, Kunstleder, Tapeten oder Duschvorhänge ist, verwendet werden. Darüber hinaus sind sie Träger von Duftstoffen in Kosmetik-und Pflegeprodukten.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Apothekenschließung schlecht für Therapie

Forscher haben einen Zusammenhang zwischen der Schließung von Apotheken und der Therapietreue von Herzpatienten gefunden.

Menschliches Herz aus dem 3D-Drucker

Forscher haben ein kleines Herz aus menschlichem Gewebe hergestellt.

Diabetes-Mittel schützt die Niere

Ein bekannter Wirkstoff hat offenbar eine sehr positive Wirkung auf die Niere.

Einheitsgefühl macht glücklich

Menschen, die daran glauben, dass alles auf der Welt verbunden ist, sind zufriedener.

Bleaching-Produkte schaden den Zähnen

Die Bleichmittel greifen das Dentin an, das unter dem Zahnschmelz liegt.

Schlafmangel lässt uns schwarzsehen

Forscher haben untersucht, wie sich unsere Gefühlswelt verändert, wenn wir müde sind.

Partnerschaft lindert messbar Stress

Die positiven Auswirkungen einer Beziehung lassen sich sogar an den Augen ablesen.

Dunkle Schokolade senkt den Blutdruck

Schokolade mit hohem Kakaoanteil hat eine positive Wirkung auf die Gefäße.

Woran dicke Kinder am meisten leiden

Nicht nur stark übergewichtige Kinder sind von diesen Problemen oft betroffen.

Ungesundes Essen tötet Millionen Menschen

Weltweit stirbt jeder Fünfte an den Folgen von ungünstiger Ernährung.

Warum Tiere älteren Menschen guttun

Haustiere helfen dabei, Stress zu lindern, sich mehr zu bewegen und Kontakte zu knüpfen.

Bauchschmerzen: Psyche in Not?

Eine veränderte Darmflora bei Kindern kann die spätere psychische Gesundheit beeinflussen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Anzeige

Service

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen