Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Stadtluft schadet dem Herzen

Aktuelles

Stau in der Innenstadt

Auto- und Industrieabgase verpesten vielfach die Luft in größeren Städten.
© Kara - Fotolia

Mo. 30. April 2012

Stadtluft schadet dem Herzen

Dicke Luft in Innenstädten verursacht Ablagerungen in den Herzkranzgefäßen und stellt einen unabhängigen Risikofaktor für Herzkrankheiten dar.

Anzeige

Innenstadtbewohner haben ein doppelt so hohes Risiko für Kalkablagerungen in den Herzkrankgefäßen (Koronarverkalkungen) wie Bewohner von Stadtrandlagen oder ländlichen Gegenden. Dies ergab eine dänische Untersuchung. Die Ablagerungen können Herzerkrankungen zur Folge haben. Als Verursacher identifizierten die Wissenschaftler die dort höhere Luftverschmutzung.

Die Wissenschaftler untersuchten 1.225 zufällig ausgewählte Teilnehmer zwischen 50 und 60 Jahren ohne Anzeichen einer Herzerkrankung auf Kalkablagerungen in den Herzkrankgefäßen. Diese versorgen den Herzmuskel mit sauerstoffreichem Blut und Nährstoffen. Kommt die Versorgung ins Stocken, kann es unter anderem zu einer koronaren Herzerkrankung kommen. Teilnehmer mit bekannter Herzerkrankung wurden nicht in die Studie aufgenommen.

Die Forscher untersuchten auch den Einfluss weiterer Faktoren. So zeigten Männer dreimal häufiger Koronarverkalkungen als Frauen und 60-Jährige doppelt so häufig wie 50-Jährige. Auch Rauchen, Diabetes mellitus, hohe Cholesterinwerte und Bluthochdruck wirkten sich negativ aus.

MP

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Virusinfektion könnte Zöliakie auslösen

Forscher finden einen Zusammenhang dieser Art der Gluten-Überempfindlichkeit mit verbreiteten Erregern.

Wechseljahre: Pflaster statt Tabletten?

Bei lokal angewendeten Hormonen treten bestimmte Nebenwirkungen seltener auf.

Neue Nervenzellen durch Arznei-Cocktail

Dadurch könnten sich künftig möglicherweise Hirnschäden reparieren lassen.

So schädlich sind Tabakerhitzer

Für die Lunge sind Tabakerhitzer genauso gefährlich wie herkömmliche Zigaretten.

Stent und OP schützen vor Schlaganfall

Forscher haben untersucht, welche Methode bessere Erfolge zeigt.

Kann ein Magenbypass Diabetes stoppen?

Bei vielen Patienten geht die Zuckerkrankheit nach der Operation zurück.

Selbstmitgefühl tut gut

Wer sich selbst mit positiven Gedanken begegnet, ist entspannter und glücklicher.

Psoriasis-Medikament schützt die Gefäße

Sogenannte Biologika senken auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Fettleibigkeit lässt Krebs-Fälle steigen

Das betrifft auch immer mehr junge Erwachsene, warnen Mediziner.

Ausdauertraining schärft den Verstand

Das gilt auch für junge Menschen, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Wer Sport treibt, isst gesünder

Forscher haben einen interessanten Zusammenhang gefunden.

Schlafmangel macht schmerzempfindlich

Wer nicht ausreichend schläft, empfindet Schmerzen sehr viel stärker.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen