Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Blinde Menschen hören mehr

Aktuelles

Blinder überquert zwischen zwei Autos die Straße.

Blinde Menschen orientieren sich mit Stock und den übrigen Sinnen. Allen voran das Gehör.
© Gina Sanders - Fotolia

Do. 10. Mai 2012

Blinde Menschen hören mehr

Der Verlust der Sehkraft führt dazu, dass andere Sinne geschärft werden. Inwieweit und wie schnell dies beim Gehör funktioniert, untersuchten jetzt kanadische Forscher. Ihre Ergebnisse stellten sie auf der Acoustics 2012 in Hongkong vor.

Anzeige

Nehmen blinde Menschen Geräusche in ihrer Umwelt differenzierter wahr als normal sehende Menschen? Kanadische Wissenschaftler sagen ja. In ihrer Studie hatten sie Testpersonen jeweils zwei Töne gleichzeitig vorgespielt, die in der Tonhöhe so nah beieinander lagen, dass sie fast wie ein einziger Ton klangen. Personen, die die Augen mit einem Tuch verbunden hatten, konnten die Töne besser unterscheiden, als Personen ohne Augenbinden. Dafür reichte es schon, die Augen für 90 Minuten zu verbinden.

Dass Blinde ein Geräusch besser lokalisieren können als normal sehende Menschen war schon in vorangegangenen Untersuchungen gezeigt worden. Eine weitere Studie legte nahe, dass blinde Menschen auch Tonfrequenzen besser heraushören können. "Unsere Ergebnisse zeigen, dass es ein viel größeres Potenzial bei der Veränderung der auditiven Wahrnehmung gibt, als bisher angenommen", sagte François Champoux von der Universität Montreal, der die Studie vorstellte.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Blutdrucksenker gegen Alzheimer?

Der Wirkstoff Nilvadipin verbessert offenbar die Hirndurchblutung.

Hautkrebs-Diagnose durch Computer?

Künstliche Intelligenz schlägt Ärzte bei der Diagnose von Hautkrebs.

Teenager: Machen Videospiele dick?

Forscher sind zu einem überraschenden Ergebnis gekommen.

Tropische Zecken haben überwintert

Die Hyalomma-Zecke wurde in den vergangenen Tagen wieder in Deutschland gesichtet.

Wenig Obst und Gemüse macht krank

Falsche Ernährung könnte jährlich für Millionen Todesfälle verantwortlich sein.

DNA-Roboter bekämpfen Brustkrebs

Die Nanoroboter sind dazu in der Lage, Brustkrebszellen im Körper abzutöten.

Ist die menschliche Ausdauer begrenzt?

Eine Studie zeigt, warum Sportler nicht ständig neue Rekorde brechen können.

Alzheimer vorbeugen durch Zähneputzen

Offenbar besteht ein Zusammenhang zwischen Alzheimer und Zahnfleischerkrankungen.

Gewebepflaster für Herzerkrankungen?

Forscher haben künstliches Herzgewebe erfolgreich an Tieren getestet.

Riskant: Arzneimittel und Alkohol

Die Kombination führt immer häufiger zu Notaufnahmen, vor allem bei Personen über 40.

Höhere Bildung, niedriger Blutdruck

Je höher die Schulbildung, desto geringer sind oft auch Körpergewicht und Blutdruck.

Energy Drinks - ein Gesundheitsrisiko?

Das BfR warnt Kinder und Jugendliche vor dem Konsum großer Mengen an Energy Drinks.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen