Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Auto-Verbandskasten schon geprüft?

Aktuelles

Mädchen und Hund sitzen in einem vollbepackten Autokofferraum

Vor der großen Fahrt in den Urlaub gilt es, noch mal einen Blick in den Auto-Verbandskasten zu werfen und dessen Inhalt zu prüfen.
© Gorilla - Fotolia

Sa. 30. Juni 2012

Auto-Verbandskasten schon geprüft?

So wie man regelmäßig die eigene Hausapotheke ausmisten sollte, empfiehlt es sich auch für den Verbandskasten im Auto. Selten gebraucht, wird er häufig vergessen. Im Notfall ist der Inhalt dann unbrauchbar.

Anzeige

Es ist ratsam einmal im Jahr den Verbandskasten zu prüfen. Schauen Sie auf Vollständigkeit und überprüfen Sie die Vefalldaten. Abgelaufene Pflaster kleben unter Umständen nicht mehr. Alte Einmal-Handschuhe können bereits spröde sein und beim Einsatz zerreißen. Auch die Sterilität ist bei verfallenen Wundauflagen nicht mehr garantiert.

Prüfen Sie den Verbandskasten am Besten vor einer längeren Autofahrt, zum Beispiel vor dem Urlaub. Denken Sie auch an mögliche Kontrollen durch die Polizei. Hier drohen Geldstrafen, wenn der eine oder andere Artikel fehlt oder abgelaufen ist.

Wer unsicher ist, was genau fehlt und welche Artikel ein Verfallsdatum besitzen, kann sich Rat in der Apotheke holen. Dort gibt es auch gleich den richtigen Ersatz, damit der Verbandskasten für den Notfall gerüstet ist.

FW

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Eltern sind wichtiger als Freunde

Das gilt auch für junge Erwachsene, wie eine neue Studie zeigt.

Vielseitige Ernährung nicht immer gesund

Wer sich vielseitig ernährt, nimmt häufig auch mehr Kalorien zu sich.

Alkohol macht Lust auf Ungesundes

Bier, Wein & Co wirken sich auch auf unsere Ernährungsgewohnheiten aus.

Neues Medikament beugt Herzinfarkt vor

Der Wirkstoff greift Darmbakterien an, die an Herz-Kreislauf-Krankheiten beteiligt sind.

Bakterien trotzen Desinfektionsmittel

Krankenhauskeime werden zunehmend resistent gegenüber Desinfektionsmitteln.

Psychische Krankheit wegen Virus?

Ein Herpesvirus könnte für Depressionen und bipolare Störungen verantwortlich sein.

Pflegende Angehörige schlafen oft schlecht

9 von 10 Menschen, die ihre demenzkranken Angehörigen pflegen, leiden unter Schlafmangel.

Kopfverletzung: Bluttest statt CT?

Der Test liefert deutliche Hinweise auf schwere Komplikationen wie Hirnblutungen.

Länger ansteckend bei Übergewicht?

Das Körpergewicht könnte für die Verbreitung der Grippe eine Rolle spielen.

Wie Ingwer für frischen Atem sorgt

Forscher haben die Wirkung bestimmter Inhaltsstoffe genauer untersucht.

Telomere: Nicht nur die Länge ist wichtig

Auch die Struktur der Telomere spielt für die Gesundheit eine wichtige Rolle.

E-Bikes verbessern die Ausdauer

Vor allem untrainierte Menschen profitieren von Pedelecs.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen