Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Sommer-Sonnen-Schönheitstipps

Aktuelles

Junges Paar am Strand

Im Sommer braucht die Haut spezielle Pflege, um besonders gut auszusehen.
© mauritius images

Sa. 02. Juni 2012

Sommer-Sonnen-Schönheitstipps

Sommerfrisch statt wintermüde: Die warmen Temperaturen, die lauen Sommerabende und das Grün der Natur verbreiten Aufbruchstimmung. Und auch der Mensch verlangt nach einer Politur. Die Redaktion der Neuen Apotheken Illustrierten hat die 50 besten Schönheits- und Fitnesstipps für den Sommer herausgesucht, mit denen man den Körper auf Vordermann bringen kann. Nachzulesen in der aktuellen Ausgabe vom 1. Juni 2012.

Anzeige

Haben fettreiche Pflegecremes die Haut im Winter vor dem Austrocknen bewahrt, ist spätestens jetzt im Frühsommer die Zeit, auf weniger lipidreiche Produkte umzusteigen. Vor allem tagsüber benötigt die Haut nun weniger gehaltvolle Präparate, also eher wässrige Emulsionen mit Feuchthaltefaktoren und Antioxidanzien. Tagescremes sollten am besten einen Lichtschutzfaktor (mindestens LSF 20) enthalten, besonders dann, wenn kein Make-up aufgetragen wird oder wenn man sich viel im Freien aufhält. Menschen mit empfindlicher Haut sollten eine entsprechende Creme bereits vor dem Weg zum Einkaufen oder dem Sport im Freien auftragen. Ein geeigneter Sonnenschutz muss sowohl vor UV A , als auch vor UV B Strahlung schützen.

Ein Peeling ist eine schöne Abreibung und verleiht wintermüder, fahler Haut einen richtigen Frischekick. Diese Spezialprodukte entfernen kleine Hautschüppchen und öffnen verstopfte Follikelgänge. Dazu werden sie auf die feuchte Haut aufgetragen und mit den Fingern oder einer Kosmetikbürste einmassiert. Danach gut abspülen und die Haut mit einer Creme oder einer Milch pflegen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Haut wirkt gut durchblutet und viel glatter. Jedoch Vorsicht bei empfindlicher Haut! Hier können zu aggressive Peelings das Gesicht zu stark röten oder sogar punktuell entzünden. Ein Körperpeeling verträgt im Allgemeinen jede gesunde Haut.

Als Intensivkur für Gesicht und Hände dienen Masken, die das ganze Jahr über angewendet werden können. Für den Sommer eignen sich bevorzugt befeuchtende Masken. Pigmentflecken, die sich mit den Jahren bevorzugt an den Händen zeigen, kommt man mit Vitamin-C- oder Glykolsäure-haltigen Zubereitungen bei.

Die vollständige Liste der Tipps lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Neuen Apotheken Illustrierten, die Sie jetzt in vielen Apotheken erhalten.

NAI

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Viele Schüler leiden an Wochenend-Jet-Lag

Montag früh kommt das böse bzw. viel zu frühe Erwachen zu Schulbeginn.

Psychische Probleme bei Jugendlichen

Wann bei der Behandlung psychischer Erkrankungen Placebos besser helfen als Antidepressiva.

Schlechte Zähne werden nicht vererbt

Forscher haben geprüft, was am stärksten die Zahngesundheit beeinflusst.

Mehr Knochenbrüche bei Diabetikern

Ein Detail im Aufbau ihrer Knochen ist offenbar gestört und schwächt die Struktur insgesamt.

Tattoo-Farbe wirkt wie Nanopartikel

Kleinste Farbteilchen können bis in die Lymphknoten wandern - mit unklarem Effekt.

Hepatitis: Jährlich 1,34 Millionen Tote

Damit ist Hepatitis tödlicher als HIV, Malaria und Tuberkulose.

Gibt es "gesundes Übergewicht"?

Übergewicht schadet der Gesundheit - auch, wenn der Stoffwechsel noch gesund ist.

Das Geheimnis, erfolgreich zu sein

Britische Forscher haben die Zutaten für eine gute persönliche Entwicklung ermittelt.

Neuer Hefepilz breitet sich aus

Vor allem für Schwerkranke kann eine Infektion mit Candida auris gefährlich werden.

Test für chronische Bronchitis rückt näher

Einen Hinweis liefert die Zusammensetzung des abgehusteten Schleims.

Größe beeinflusst Thrombose-Risiko

Mit zunehmender Körpergröße steigt die Gefahr für Blutgerinnsel in den Venen.

Prostatakrebs mit PSA-Test erkennen?

Eine neue Analyse zeigt, dass der Test viele Todesfälle vermeiden könnte.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen