Sie sind in: Startseite Aktuelles Forschung Keine Diät nötig

Aktuelles

Zwei vollschlanke Frauen tanzen.

Beim Abnehmen ist keine Quälerei nötig. Es reicht, drei Regeln einzuhalten.
© Peter Albrektsen - Fotolia

Fr. 13. Juli 2012

Keine Diät: Drei einfache Regeln helfen beim Abnehmen

Abnehmen ohne strenge Diät à la Low-Fat und Low-Carb. Das geht, sagen Wissenschaftler aus Seattle, USA, im Fachblatt Journal of the Academy of Nutrition and Dietetics. Man braucht dafür nur wenige einfache Vorgaben einzuhalten.

Anzeige

Ausschlaggebend für erfolgreiches Abnehmen ist anscheinend nicht die Zusammensetzung einer Diät, sondern eine effektive Kalorienreduktion. Wichtig dabei: Wie viel, wo und wie oft gegessen wird. So empfiehlt es sich, alles was über den Tag verzehrt wurde, exakt aufzuschreiben. Statt Notizheft eignet sich auch alles andere, das schnell griffbereit ist - ein Notebook, ein loser Zettel, das Handy. Natürlich muss man ehrlich zu sich selbst sein. Wer nicht jede Kleinigkeit aufschreibt – angefangen bei der extra Portion Sahne über ein Stück Schokolade bis hin zum Apfelsaft – kann sich nicht vor Augen führen, was er bereits alles zu sich genommen hat.

Eine weitere wichtige Rolle spielt, wo gegessen wird. Die Studie zeigt, Frauen die auswärts, also im Restaurant oder in der Kantine essen, haben es weitaus schwerer, Gewicht zu verlieren. Denn über das, was dort auf den Tisch kommt, hat man keine Kontrolle. Ansonsten sollte jeder, der abnehmen möchte, in regelmäßigen Abständen essen und dabei keine Mahlzeit auslassen. Denn Hungern sorgt nur dafür, dass der Körper bei der nächsten größeren Nahrungsmenge verstärkt Fettreserven anlegt.

Fw

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Forschung

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Covid-19 ist tödlicher als Grippe

Die Todesrate ist dabei stark abhängig vom Alter, wie eine neue Metaanalyse zeigt.

Vitamin D hat Einfluss auf Covid-19

Ein guter Vitamin-D-Spiegel schützt vor Komplikationen bei einer Coronavirus-Infektion.

Menopause kann das Herz belasten

Treten mehrere Wechseljahresbeschwerden auf, steigt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Metformin könnte vor Demenz schützen

Das bekannte Diabetes-Medikament schützt möglicherweise auch vor geistigem Verfall.

Tabak: 1,9 Millionen Herztode pro Jahr

20 Prozent aller Todesfälle durch die koronare Herzkrankheit gehen auf das Konto von Tabak.

Senioren sind heutzutage fitter

Vor 30 Jahren waren ältere Menschen lange nicht so leistungsfähig wie heute.

Gesund Essen ist wichtiger als der BMI

Eine gesunde Ernährung ist für die Gesundheit wichtiger, als die Zahl auf der Waage.

Schwangerschaft verzögert MS

Bei Frauen, die ein Baby kriegen, treten Symptome einer Multiplen Sklerose erst später auf.

Medikament gegen Magersucht

Ein Leptin-haltiges Arzneimittel könnte Patienten helfen, die unter einer Essstörungen leiden.

7 Punkte senken den Blutdruck

Wer sie im mittleren Alter beherzigt, hat später ein deutlich niedrigeres Risiko für Bluthochdruck.

Wie ähnlich sind sich Depression und Angst?

Immunsystem und Fettstoffwechsel der Patienten zeigen deutliche Unterschiede.

Weniger Kalorien, längeres Leben

Wie die Ernährung und die Körpertemperatur die Lebensdauer beeinflussen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen